Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Straßen wegen Sport-Großveranstaltung gesperrt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Straßen wegen Sport-Großveranstaltung gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 27.09.2018
SwimRun Rheinsberg 09. Juli 2017 18km Strecke Quelle: Marius Böttcher
Anzeige
Rheinsberg

Mehrere Hundert Ausdauersportler aus etwa 20 Ländern gehen am Wochenende beim Ötillö-Swimrun an den Start. Sie schwimmen und laufen dabei im Wechsel und meistens paarweise rund um Rheinsberg um die Wette. Am Sonnabend, 29. September, finden zwei Läufe über kleinere Distanzen, die um 11 und 12.20 Uhr im Zentrum der Prinzenstadt beginnen, deren Sieger um 15 Uhr ausgezeichnet werden. Am Sonntag, 30. September, findet das Qualifikationsrennen über 42 Kilometer für die nächste Ötillö-Swimrun-Weltmeisterschaft statt. Dieses startet in Wesenberg (Mecklenburg-Vorpommern) um 8.30 Uhr. Die ersten Schläufer, wie die Teilnehmer des Swimruns genannt werden, werden gegen 13.15 Uhr am Ziel in Rheinsberg erwartet. Um 18 Uhr werden die Sieger der großen Runde dort geehrt.

Organisatoren setzen sich für sauberes Wasser ein

Bereits am Freitag wollen die Organisatoren neben den Vorbereitungen für die Sporttage auch noch etwas anderes erledigen. „Wir sind abhängig von sauberen, sicher Gewässern, um Swimrun praktizieren zu können“, schreiben diese auf ihrer Internetseite. Aus diesem Grund wollen sie ab 16 Uhr Müll entlang der Rennstrecke einsammeln und entsorgen.

Anzeige

Straßensperrung von Freitag bis Montag

Damit das internationale Rennen in der Region stattfinden kann, sperrt die Stadt Rheinsberg einige Straßen. So ist die Schloßstraße zwischen der Mühlen- und der Seestraße von Freitag, 28. September, 8 Uhr bis Montag, 1. Oktober, 16 Uhr nicht befahrbar. Die Umleitung aus Richtung Wittstock und Menz führt über die Rhinstraße und die Berliner Straße. In Richtung Zechlinerhütte geht es über die Lange Straße und die Kurt-Tucholsky-Straße. Am Sonnabend wird zusätzlich für etwa zwei Stunden ab 10.30 Uhr der untere Teil der Seestraße zum See gesperrt. Die Stadt bittet Autobesitzer zudem, in folgenden Bereichen nicht zu parken: Kurt-Tucholsky-Straße, Seestraße, Schloßstraße sowie Lange Straße zwischen der Schlossstraße und Kurt-Tucholsky-Straße.

Weitere Informationen zum Siwmrun, den Rennstrecken, Startzeiten und dem Umweltengagement gibt es auf der Internetseite: www.otilloswimrun.com/races/1000-lakes.

Von Celina Aniol