Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rheinsberg Zwei Zusammenstöße mit ausgebüxten Pferden
Lokales Ostprignitz-Ruppin Rheinsberg Zwei Zusammenstöße mit ausgebüxten Pferden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 17.12.2018
Die Pferde waren ausgebüxt. Hier ein Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Rheinsberg

Mehrere ausgebüxte Pferde haben am Sonntagnachmittag bei Rheinsberg für Aufregung gesorgt. Etliche Anrufer teilten der Polizei kurz nach 16 Uhr mit, dass ander Fontanepromenade einige Tiere frei herumlaufen. Als die Polizei eintraf, versuchte ein Verantwortlicher bereits, die Tiere wieder einzufangen.

Fahrerin erlitt bei Zusammenstoß einen Schock

Etwa 35 Minuten später kam es jedoch zu einem Unfall: Eine 55-jährige Renault-Fahrerin konnte einen Zusammenstoß mit einem umherlaufenden Pferd nicht mehr verhindern. Die Frau erlitt einen Schock und wurde in einem Rettungswagen behandelt. Das Pferd blieb unverletzt.

Anzeige

Gegen 18.30 kam es auf der Kreisstraße 6812 zu einem weiteren Verkehrsunfall, als ein Skoda mit einem Pferd zusammenstieß. Das Tier lief danach davon.

Es dauerte Stunden, alle Tiere wieder einzufangen

Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 7500 Euro. Das zuständige Ordnungs- sowie das Veterinäramt wurden über den Vorfall informiert. Gegen 19 Uhr waren alle Tiere wieder eingefangen und wurden an ihren Besitzer übergeben.

Von MAZonline