Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Sie hat schon George Clooney live erlebt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Sie hat schon George Clooney live erlebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 06.11.2016
Claudia Kleinert gewinnt schlechtem Wetter und jeder Lebenslage positive Seiten ab.
Claudia Kleinert gewinnt schlechtem Wetter und jeder Lebenslage positive Seiten ab. Quelle: Christamaria Ruch
Anzeige
Freyenstein

Wenn Claudia Kleinert den Zuschauern das Wetter beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen ARD erklärt, geht es ihr „nicht nur um die nackte Wahrheit.“ Denn sie möchte „Dinge gut darstellen und so angenehm wie möglich rüberbringen.“ Diese und andere positive Botschaften stellte sie am Freitag Abend in den Mittelpunkt ihres kurzweiligen Auftrittes in der vollen Schlossbibliothek in Freyenstein.

Claudia Kleinert gastierte mit ihrem gerade erschienenen Buch „Unschlagbar positiv – die Charisma-Formel“ innerhalb des 21. Literarischen Bilderbogens, einer Gemeinschaftsaktion der Bibliotheken im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. „Heute steht auch die Schlossbibliothek im Mittelpunkt“, sagte Georgia Arndt, Leiterin der Wittstocker Bibliothek.

Der Buchtitel ist Programm. Quelle: Christamaria Ruch

Claudia Kleinert erfindet in ihrem Buch das Fahrrad nicht neu, sondern entwickelt aus ihrem Blickwinkel eine Sicht auf die Dinge im zwischenmenschlichen Leben. Dabei stehen positive Ausstrahlung, Emotionalität, Einfühlungsvermögen oder auch eine bildhafte Sprache im Vordergrund. „Ich verkaufe Ihnen im Fernsehen auch nur das Wetter und mache dabei das beste daraus“, sagte sie. Nach Abitur, Banklehre und Studium der Betriebswirtschaft landete sie eher zufällig beim Wetter im Fernsehen. In einem Crashkurs lernte sie innerhalb von zwei Monaten, wie sich Wetterlagen entwickeln und welche Hochs und Tiefs dabei zu beachten sind. Zunächst arbeitete sie bei einem Wetterkanal – ohne Netz und doppelten Boden erzählte sie dort den Zuschauern das Blaue vom Himmel. „Das war eine Schule fürs Leben.“ Denn „wir hatten keine Textvorgaben“, sagte sie. Auch bei den zehn Wettersendungen innerhalb der ARD spricht sie immer frei und improvisiert mitunter. „Jetzt bin ich unfassbar spontan“, bekannte sie.

Den charismatischen George Clooney erlebt

Dabei spannte sie den Bogen zu ihrem Buch, ohne allerdings eine Passage daraus zu lesen. Kleinert sagt, dass „jeder es lernen kann zu moderieren, denn das ist uns in die Wiege gelegt.“ Wie bei einem Seminar für Führungskräfte behauptete sie: „Ich garantiere Ihnen, jeden hier in einem Monat fit zu machen, um vorne einen Vortrag zu halten.“ Und schon holte sie Schlagworte hervor. „Verlassen Sie eingeschliffene Wege, reflektieren Sie sich, konzentrieren Sie sich auf Emotionalität.“ Claudia Kleinert versteht unter Charisma, „wie empathisch jemand ist und andere ernst nimmt.“ Wenn ein Gegenüber dem anderen mit Mimik und Gestik vermittelt, dass er gerade das Wichtigste auf der Welt für ihn ist, hat dieser Mensch Charisma. So charismatisch erlebte die Wetterfee einmal persönlich den Hollywoodschauspieler George Clooney.

Von Christamaria Ruch