Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Radverleih auf Probe im Dosse-Seen-Land
Lokales Ostprignitz-Ruppin Radverleih auf Probe im Dosse-Seen-Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 21.04.2015
Der Verleih von Drahteseln soll in dieser Saison in die Probephase gehen. Quelle: dpa
Neustadt

Für ein Fahrradverleihsystem in den Städten Kyritz, Neustadt und Wusterhausen samt aller zugehörigen Gemeinden und Dörfer soll in dieser Saison die Erprobungsphase beginnen. „Wenn alles gut geht, startet der reguläre Verleih dann im kommenden Jahr“, sagte Doreen Wolf, Geschäftsführerin des Tourismusvereins aller drei Städte, am Montagabend vor den Mitgliedern des Neustädter Amtsausschusses und anschließend des Wusterhausener Wirtschaftsausschusses.

Weitere bevorstehende sowie aktuell laufende Projekte, aber vor allem der Rückblick auf das vergangene Jahr waren Inhalt des von Doreen Wolf vorgetragenen Vereinsgeschäftsberichts. Demnächst soll er auch den Kyritzer Kommunalpolitikern präsentiert werden. Denn neben jetzt fast 80 Mitgliedern aus der regionalen Tourismusbranche finanzieren maßgeblich die Kommunen die Vereinsarbeit.

Der Verein gewann in diesem Jahr bereits 16 neue Mitglieder. Nach Querelen um die Neuorganisation vor etwa drei Jahren lasse es sich also längst wieder nach vorn schauen, sagte Doreen Wolf: „Es läuft super.“ Allein, dass die Neustädter ihren Beitrag für dieses Jahr angesichts ihrer prekären Haushaltslage von drei Euro pro Einwohner auf 1,50 Euro halbierten, besorgt sie weiterhin. „Es ist wichtig, das zu überdenken“, warb sie für den höheren Beitrag. In diesem Jahr ließ sich die Lücke nur dank einer zusätzlichen Einmalzahlung aus Kyritz über 15.000 Euro schließen.

Kyritz gibt damit 45.000, Wusterhausen 18.000 und Neustadt 11.500 Euro – statt der im vergangenen Jahr noch fast 23.000 Euro. Die Einnahmen inklusive der restlichen Mitgliedsbeiträge, aber auch der Erlöse aus Stadtführungen, dem Urlaubsjournal, Internetportal oder Warenverkäufe beispielsweise decken gerade so die Ausgaben von weit mehr als 110.000 Euro. Laut Wolf werden sich diese auch 2016 wieder in diesem Bereich bewegen.

Von Matthias Anke

Polizei Ein Berliner in Neuruppin erwischt - 14-Jähriger verkauft illegale Zigaretten

Einen erst 14-Jährigen hat die Polizei am vergangenen Freitag in Neuruppin dabei erwischt, wie er illegale Zigaretten verkauft hat. Der junge Vietnamese, der in einem Heim in Berlin wohnt, hatte Tausende unverzollte Glimmstängel dabei. Sein Versuch, den Polizisten davonzulaufen, schlug fehl.

21.04.2015
Ostprignitz-Ruppin Polizei setzt im Landkreis auf Schutzzäune - Jeder vierte Crash in OPR ist ein Wildunfall

In der Dämmerung am Morgen und in den Abendstunden ist auf den Straßen in Ostprignitz-Ruppin Vorsicht geboten. Dann kracht es besonders oft zwischen Autos und Wildtieren. Inzwischen sind Rehe, Waschbären, Wildschweine und Co. die häufigste Unfallursache im Landkreis. An jedem vierten Crash sind sie beteiligt.

21.04.2015
Ostprignitz-Ruppin Fußball-Bundesligist will in Neuruppin Toleranz demonstrieren - Werder schon beim Hafenfest dabei

Anfang Juli bezieht Fußball-Bundesligist Werder Bremen sein Trainingslager in Neuruppin. Doch schon vorher will sich der Verein von der Weser in der Fontanestadt präsentieren. Beim alljährlichen Mai- und Hafenfest wird es einen Werder-Stand geben. Beim bunten Volksfest am 6. Juni wollen die Profis einem Neonazi-Aufmarsch per Videobotschaft Paroli bieten.

21.04.2015