Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Lichterglanz und besinnliche Klänge stimmen auf die Adventszeit ein
Lokales Ostprignitz-Ruppin Lichterglanz und besinnliche Klänge stimmen auf die Adventszeit ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:33 28.11.2019
Die Adventszeit beginnt – Adventsmärkte öffnen in Barsikow, Boltenmühle, Dannenwalde, Demerhtin, Fehrbellin, Freyenstein, Herzberg, Rüthnick, Wittstock und Wusterhausen. Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Anzeige
Ostprignitz-Ruppin

Das Wochenendprogramm in der Region zeigt sich hier auf einen Blick. Die Orte sind alphabetisch aufgeführt.

Freitag, der 29. November

Dierberg– Viel Musik von Sir Elton John ist ab 20 Uhr im Dierberger Dorfkino zu hören. Auf dem Programm steht der Film „Rocketman“, der die bewegte und von Höhen und Tiefen geprägte Geschichte des Künstlers erzählt. Einlass ist bereits ab 19 Uhr.

Anzeige

Freyenstein – Auf dem Freyensteiner Burghof öffnet um 17 Uhr ein Adventsmarkt. Es gibt Waffeln, Plätzchen, Glühwein, Apfelsaft, Bratwurst und mehr. Der Weihnachtsmann schaut auch vorbei.

Der Freyensteiner Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag im Burghof. Quelle: privat

Kyritz– Die Einwohner von Kyritz feiern ihr Lichterfestab 17 Uhr. Mehr als 70 Adventssterne erstrahlen in festlichem Lichterglanz in der festlich geschmückten Innenstadt.

Neuruppin– Die nächste Schülerkundgebung für den Klimaschutzstartet um 14 Uhr in Neuruppin an der Fontaneschule an der Artur-Becker-Straße. Auf dem Schulplatz sind ab 15 Uhr Redebeiträge zu diversen klimapolitischen Themen geplant.

Neuruppin– Das Neuruppiner SchinkelgymnasiumNeuruppinöffnet seine Türenvon 15.30 bis 17.30 Uhr. Bei einem Rundgang durch die Schule kann man sich über das Fächerangebot informieren. Experimente in Chemie oder Physik, ein Kanada-Quiz oder der Computerraum laden zum Mitmachen ein. Schüler stellen Unterrichtsergebnisse auf der Offenen Theaterbühne vor.

Neuruppin– Der Autor Frank Goyke liest ab 19 Uhr aus seinem Fontanekrimi „Altweibersommer“ in der Neuruppiner Stadtbibliothek. Zu dem gemütlichen Abend werden kleine Fontane-Spezialitäten gereicht. Anmeldungen sind möglich unter 03391/3 55 52 04.

Neuruppin– Der ehemalige Sänger der Band Genesis, Ray Wilson, präsentiert mit seiner Band in der Neuruppiner Pfarrkirche die größten Hits der Genesisgeschichte und seiner Solokarriere. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Einlass eine Stunde zuvor.

Der Sänger Ray Wilson tritt am Freitag in Neuruppin auf. Quelle: Kai R Joachim Photography

Stöffin– Der Kammerchor Chorisma gibt ab 19 Uhr ein Adventskonzertin der Stöffiner Kirche (beheizt). Danach wird es gemütlich bei Glühwein, Plätzchen und Schmalzstullen.

Walsleben– Die Adventszeit wird in Walsleben mit Konzert und Basarin der Kirche eröffnet. Ab 18 Uhr gibt es Adventsgestecke, Gebäck und allerlei Weihnachtliches. Junge Bläser der Kreismusikschule sorgen ab 19 Uhr für festliche Klänge, und Glühwein, Bockwurst und Überraschungen am Feuer laden zum Verweilen ein.

Sonnabend, der 30. November

Barsikow– In Barsikow öffnet ein Weihnachtsmarktvor dem Alten Konsum in der Dorfstraße 19. In adventlicher Stimmung werden von 15 bis 18 Uhr schöne und praktische Geschenke, wärmende Socken und weitere Stricksachen, Dekoartikel angeboten sowie Leckereien, Kuchen, Honig und auch Herzhaftes. Um 18 Uhr gibt die Gruppe „Aus dem Dorf für das Dorf“ ihr Weihnachtskonzertin der Kirche. Der Eintritt ist frei. Zum Aufwärmen gibt es Glühwein, heißen Kakao und Kaffee.

Blumenthal – In der Heimatstube in Blumenthal können Puppen aus den Haushalten in Blumenthal, Dahlhausen und Horst bestaunt werden. Die Ausstellung „Blumenthal lässt die Puppen tanzen“ ist am Sonnabend und Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhrgeöffnet. Der Eintritt ist frei.

In Blumenthal ist am Wochenende eine Puppenausstellung zu sehen. Quelle: Christamaria Ruch

Dannenwalde– Ein kleiner Weihnachtsmarktöffnet in Dannenwalde zwischen Kirche und Gemeindehaus um 14 Uhr mit einer Andacht. Die Kinder der Kita „Sonnenschein“ zeigen ein Programm, es gibt Kaffee, Kuchen, Musik von Akkordeonspielerin Inge Hering, eine Adventsausstellung. Um 16.30 Uhr beginnt ein Konzert mit Prignitz-Folk. Der Weihnachtsmann kommt gegen 16 Uhr und verteilt Überraschungen.

Demerthin– Im Gemeindesaal von Demerthin findet ein Weihnachtsmarktvon 14 bis 18 Uhr statt. Zum Programm gehören Zauberei, der Weihnachtsmann, Stände mit Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Glühwein, Zuckerwatte und Waffeln, Keramik und Handarbeiten an. Adventsgestecke können selbst gebastelt oder fertig gekauft werden.

Drewen– Am Feuerwehrhaus in Drewen duftet es nach Kaffee und Kuchen, Waffeln, Glühwein und Bratwurst. Der Mini-Weihnachtsmarkt öffnet um 15 Uhr. Kinder können basteln, der Weihnachtsmann kommt auch.

Flecken Zechlin – Zum Krippenfestist der Marktplatz in Flecken Zechlin geschmückt. Das Weihnachtsprogramm beginnt um 13 Uhr – mit kleinen Ständen, Chorgesang, dem Weihnachtsmann und einer tierischen Weihnachtsshow.

Am Sonnabend wird in Flecken Zechlin das Krippenfest gefeiert. Auch der Weihnachtsmann kommt vorbei. Quelle: privat

Fehrbellin– Der Fehrbelliner Weihnachtsmarktöffnet um 14 Uhr. Ein buntes Programm mit Chorgesang, Tanz, Weihnachtsgeschichte und Leseecke lockt Jung und Alt auf den Rathausplatz. Der Weihnachtsmann kommt mit seinem skurrilen FKK-Weihnachtsgespann und süßen Geschenken.

Hakenberg– Die Hakenberg-Töpferei lädt zur Adventsausstellungein. Am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 12 bis 17 Uhr kann man sich bei Kaffee, Glühwein und Kuchen in der Dorfstraße 39 umschauen.

Herzberg– Ein Adventsmarktöffnet um 14 Uhr vor dem Herzberger Pfarrhaus.

Kantow– Die Musikanten von Dosseblech spielen Weihnachtsmusik in der Kirche von Kantow. Das Bläserkonzertbeginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kränzlin– Im Kränzliner Saal an der Kleinen Straße 17 in Kränzlin wird Country-, Pop- und Rockmusikgespielt. Ab 20 Uhr steht das Duo Pat & Bell aus Berlin auf der Bühne. Der Einlass beginnt eine Stunde zuvor.

Das Duo Pat & Bell aus Berlin gibt am Sonnabend ein Konzert in Kränzlin. Quelle: Promotion

Kunow– Zum 11. Adventeinläutenwird in die Kunower Kirche eingeladen. Der Posaunenchor Glöwen/Havelberg empfängt die Besucher. Die Kirchenglocken erklingen um 17 Uhr. Die Theatergruppe Kunow führen Hänsel und Gretel auf. Es gibt Glühwein, Tee und Würstchen.

Lentzke– Die Keramikwerkstatt von Norma Strauß in Lentzke öffnet am Sonnabend und Sonntag von 11 bis 18 Uhrihre Türen. Bei Tee und Weihnachtsgebäck kann man in der Dorfstraße 36 beim Töpfern zusehen und in der Adventsausstellungstöbern.

Die Hof-Werkstatt in Lentzke lädt am Wochenende zur Adventsausstellung ein. Quelle: privat

Linow– Zum Weihnachtsbaumfestwird um 15 Uhr an der Linower Feuerwehr die Tanne aufgestellt. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Die Kita-Kinder singen Weihnachtslieder. Um 17.30 Uhr startet ein Fackelumzug. Danach kommt der Weihnachtsmann vorbei und es gibt Kinderpunsch und Glühwein.

Neuruppin– Der Neuruppiner Verein „Lernen und Wachsen“ lädt zum Tag der offenen Türmit Adventskaffee, selbst gebackenen Plätzchen und Kuchen von 14 bis 17 Uhrin der Poststraße 23 ein.

Neuruppin– Der Adventsnachmittagin der Klosterkirche beginnt um 14 Uhr mit einer Liederandacht, dann spielt eine Theater-AG des Evi, ab 15 Uhr öffnen die Adventstände. Eine Turmbesteigung ist um 15.30 Uhr möglich. Adventsmusik erklingt ab 17 Uhr, gesungen und gespielt von der Ruppiner Kantorei, der Evi-Juniorkantorei und dem Männerensemble. Um 18 Uhr läuten die großen Turmglocken den Advent ein.

Zum Adventsnachmittag am Sonnabend in der Klosterkirche Neuruppin singen auch die Ruppiner Kantorei und die Evi-Juniorkantorei. Quelle: Peter Geisler

Neuruppin– Im Neuruppiner Fontaneschulzentrum (Turnhalle), Artur-Becker-Straße 11, öffnet von 15 bis 17 Uhrder Winterspielplatzfür Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren mit ihren Eltern und Freunden. Zur Stärkung gibt es kostenlos gesunde Snacks – Getränke und Kuchen indes zum kleinen Preis. Mitzubringen sind Turnschuhe mit weißer Sohle oder rutschfeste Socken.

Neuruppin– Aus Anlass der derzeitigen Ausstellung im Neuruppiner Kunstraum wird zur Präsentation des vierten Jahrbuchesder Günter-und-Ute-Grass-Stiftung eingeladen. Von 15 bis 16.30 Uhrwerden Autoren, Redakteure und der Verleger das Buch vorstellen.

Neuruppin– Zum „Making of Fontaneske. Einmal so schreiben, so reisen: als ginge es um nichts“ wird ins Neuruppiner Museum eingeladen. Die Autorin Julia Schoch und der Fotograf Frank Gaudlitz berichten ab 18.30 Uhr lesend und erzählend über ihre Arbeit an dieser besonderen Publikation und stellen ihre Zugänge zu Fontanes Werk dar.

Neuruppin– Das A-cappella-Quintett Vocaldentetritt in der Neuruppiner Siechenhauskapelle mit einem etwas anderen Weihnachtsprogramm auf. Ab 19 Uhr erklingen Weihnachtslieder aus aller Welt. Kartenbestellungen sind erbeten unter 03391/39 88 44.

Das A-cappella-Quintett Vocaldente tritt am Sonnabend in Neuruppin auf. Quelle: Promotion

Neuruppin– Die Hamburger Komikerin Jutta Wübbe schickt ihre Kunstfigur Marlene Jaschkeauf die Bühne im Neuruppiner Stadtgarten. Ihr Programm „Nie wieder vielleicht“ beginnt um 20 Uhr, der Einlass eine Stunde zuvor. Der Abend ist ausverkauft.

Neuruppin– Zu einem Lounge-Konzert mit Lesungwird ab 21 Uhr ins Resort Mark Brandenburg in Neuruppin eingeladen. Die freie Redakteurin Jana Pajonk liest Geschichten aus ihrem Buch „Rund um Berlin – janz weit draußen“. Der Berliner Sänger und Gitarrist Thomas Niedermayer antwortet mit den passenden Songs. Der Eintritt ist frei.

Jana Pajonk und Thomas Niedermeyer unterhalten am Sonnabend in Neuruppin. Quelle: Agentur

Rohrlack– Die Freitagsfrauen laden zum Binden von Adventskränzen und -gestecken in Rohrlack ein. Die vorweihnachtliche Aktion in der Kirche beginnt um 13 Uhr.

Rüthnick– In Rüthnick wird zum „Budenzauber beim Weihnachtsbasar“ am Gemeindezentrum eingeladen. Ab 14 Uhr kann man gemütlich stöbern, Gebäck und Gegrilltes verspeisen. Der Märkische Jugendchor singt ab 14.30 Uhr, der Chor „Harmonie“ aus Beetz tritt um 16 Uhr in der Schrotmühle auf.

Wittstock – In der Wittstocker Kita „Rittersporn“ öffnet um 12 Uhr ein Adventsmarkt. An Ständen kann man nach Weihnachtsgeschenken stöbern. Ein Kuchenbasar, heißer Punsch, gebrannte Mandeln und mehr sorgen für weihnachtliche Stimmung. Wer will, kann sich im Kindergarten umschauen.

Ein Adventsmarkt ist am Sonnabend in der Kita Rittersporn in Wittstock zu finden. Quelle: privat

WittstockAdventsmusik erklingt ab 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche Wittstock. Es musizieren die Kantoreien aus Lindow und Wittstock. Auf dem Programm steht Chor- und Instrumentalmusik aus Schweden, England und Deutschland.

Wusterhausen– Der Nikolausmarktin Wusterhausen öffnet um 16 Uhrseine Pforten. Ein Umzug zieht mit dem Nikolaus durch die Stadt. Knüppelbrotbacken an den Feuerstellen, Bücherflohmarkt, Musik, Marktstände, Märchenstunde, Versteigerung der Weihnachtssterne und Leckereien gehören zum Programm.

Auf dem Wusterhausener Nikolausmarkt kann am Sonnabend und Sonntag verweilt werden. Quelle: Alexander Beckmann

Zaatzke – Ein Adventsfest wird in Zaatzke gefeiert. Es beginnt um 15 Uhr mit einem Konzert des Zaatzker Chores in der Kirche. Kinder können ihre Wunschzettel an einer Malstrecke gestalten. An weihnachtlichen Ständen vor der Kirche gibt es selbst Gebasteltes von Schülern, Krapfen, Glühwein, Gegrilltes und Kinderpunsch.

Sonntag, der 1. Dezember

Boltenmühle– Auf dem Weihnachtsmarktam Hotel und Restaurant Boltenmühle wird es heimelig von 12 bis 17 Uhr. Musik erklingt, es gibt Glühwein und Gegrilltes. Kinder können basteln, sich schminken lassen oder Plätzchen backen.

HakenbergAdventsausstellungin der Hakenberg-Töpferei von 12 bis 17 Uhr – siehe Sonnabend.

LentzkeAdventsausstellungin der Keramikwerkstatt von Norma Strauß von 11 bis 18 Uhr– siehe Sonnabend.

LindowAdventsmusikerklingt in der Lindower Stadtkirche ab 17 Uhr. Die Kantoreien aus Gransee, Wittstock und Lindow singen und spielen Musik aus Schweden, England und Deutschland.

Kantoreien singen am Sonntag in der Lindower Stadtkirche. Quelle: privat

Neuruppin– Die Jahresringe Neuruppin laden ab 14 Uhr zu einem gemütlichen Adventskaffeeins Haus der Begegnung in Neuruppin ein. In der Franz- Künstler-Straße 8 lassen sich die Klöppelfrauen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen, der Singekreis der Begegnungsstätte stimmt auf die Weihnachtszeit ein. Bei Kaffee und Kuchen klingt der Nachmittag aus. Anmeldung unter 03391/21 17.

Neuruppin– Der Autor Wladimir Kaminer liestab 17 Uhr aus seinem Buch „Liebeserklärungen“ im Hangar 312 auf dem ehemaligen Flugplatz in Neuruppin. Dazu gibt es russische Soljanka aus der Feldküche.

Wladimir Kaminer liest am Sonntag im Neuruppiner Hangar 312. Quelle: Regine Buddeke

NetzebandFrank Matthus (Gesang) und die Musiker Jochen Kilian (Klavier), Felix Kroll (Akkordeon), Sabina Matthus-Bebie (Klarinette) und Peter Inagawa (Kontrabass) geben in der Temnitzkirche in Netzeband ein Konzert als „Hommage an Tom Waits“. Ab17 Uhr werden „November“, „I’ll shot the moon“ , „Just the right bullet“ und andere Stücke des amerikanischen Sängers zu hören sein.

Neustadt– Mit ihrem Programm „Endstation Pfanne – was bleibt, ist eine Gänsehaut“ gastiert das Musikkabarett-Duo Schwarze Grütze in Olafs Werkstatt in Neustadt. Ihr Weihnachtsprogramm ist ab 15 Uhr zu erleben. Der Einlass beginnt eine Stunde zuvor.

Protzen– Der Kleine Protzener Weihnachtsmarktam Gutshaus öffnet um 14.30 Uhr seine Pforten. Weihnachtliche Musik, Kaffee und Kuchen, Glühwein und Bratwurst und kleine Überraschungen stimmen auf die Weihnachtszeit ein.

Rheinsberg– Im Rheinsberger Schlosstheater wird ab15 Uhr das Tanzmärchen „Der Nussknacker“ von der Kinder-Ballett-Kompanie Berlin aufgeführt. Der Nachmittag ist ausverkauft.

Rheinsberg– „Schräge Weihnachten– das etwas andere Adventsprogramm von und mit Jane Zahn“ heißt es in der Rheinsberger Musikbrennerei. Ab 17 Uhr präsentiert die Kabarettistin ironisch-freche und (be-)sinnliche Chansons und Texte in der Königstraße 14.

Ein schräges Adventsprogramm bietet Kabarettistin Jane Zahn ist am Sonntag in Rheinsberg. Quelle: privat

Rheinsberg– Zur Adventsmusik im Kerzenscheinwird ab 17 Uhr in die Rheinsberger Laurentiuskirche eingeladen. Es spielen und singen die Bläser der Rheinsberger Kantorei, der Männergesangsverein und der Chor der Neuapostolischen Gemeinde Rheinsberg.

Seebeck– Der Neuruppiner A-cappella-Chorgibt ab 15 Uhr ein vorweihnachtliches Konzert in der Seebecker Kirche.

Vichel– Zu Kaffee und Kultur wird ins Schloss Vichel eingeladen. Um 14 Uhr öffnet das Schlosscafé. Ab 16 Uhr erzählt Tina Sonnenherz das norwegische Märchen „Zottelhaube“, musikalisch interpretiert von Camilla Pinder.

Wildberg– Die Feuerwehr-Jugend in Wildberg hat einen Weihnachtsbasargestaltet. Ab 14.30 Uhr kann am Feuerwehrhaus gestöbert werden.

Wittstock – Zum Adventseinklang gibt es um 10 Uhr einen Familiengottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche Wittstock. Um 12 Uhr singen Kitakinder. Ab 16 Uhr erklingen Adventslieder vom Bläserchor. Um 17 Uhr beginnt das Adventssingen für alle in der Kirche. Eine Glockentombola, Basteln für Kinder, Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Glühwein runden den Nachmittag ab.

Wittstock – Auf dem Wittstocker Marktplatz beginnt um 17 Uhr das Adventsleuchten. Trompetensignal, Chormusik, Feuershow, Stelzenläufer, von Kindern liebevoll geschmückte Tannenbäume sowie Lichteffekte begleiten dieses Ereignis.

Feuershow zum Adventsleuchten am Sonntag in Wittstock. Quelle: Christian Bark

Wusterhausen– Turmbläser eröffnen um 12 Uhr den Wusterhausener Nikolausmarktam zweiten Tag. Für Kurzweil sorgen Marktstände, Gospelkonzert, Bilderbuchkino, Feuershow und Weihnachtsbaumschmücken. Um 13 Uhr wird eine Ausstellung mit Schülerkunst in der Galerie Alter Laden eröffnet.

Von MAZonline

Wechsel an der Spitze des Fehrbelliner Rathauses: Am Mittwoch wurde Mathias Perschall zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Fehrbellin ernannt. Er tritt die Nachfolge der langjährigen Amtsinhaberin Ute Behnicke an. Die hatte im Mai überraschend erklärt, nicht zur Wahl anzutreten.

27.11.2019

Sie kamen mit Traktoren und Transparenten - und ziemlichem Unmut. Tausende Landwirte sind in Berlin gegen neue Umweltauflagen auf die Straße gegangen. Zwei Ministerinnen stellten sich der Debatte.

26.11.2019

Seit Montag hängen an vielen öffentlichen Gebäuden im Kreis blaue Flaggen. Mit der Aktion soll ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt werden. Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Prävention von Prostitution und Mädchenhandel.

25.11.2019