Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Ostprignitz-Ruppin Während der Fahrt genascht: Autofahrer gerät in Gegenverkehr
Lokales Ostprignitz-Ruppin Während der Fahrt genascht: Autofahrer gerät in Gegenverkehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 25.04.2018
Welche Süßigkeiten der Mann genascht hat, ist nicht bekannt. Wir tippen aber auf Schokolade. Quelle: dpa
Anzeige
Dabergotz

Süßes Vergnügen mit Folgen: Ein 58-jähriger Autofahrer wurde am Dienstagabend auf der Bundesstraße 167 von der Polizei angehalten.

Zeugen hatten zuvor gemeldet, dass zwischen Kerzlin und Dabergotz ein auffälliges Fahrzeug unterwegs sei. Der Wagen geriet nach Zeugenangaben auch über die Mittellinie hinaus auf die Gegenfahrbahn, so dass entgegenkommende Fahrzeuge ausweichen mussten, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Fahrer war nicht betrunken

Als die Polizeibeamten das Auto wenig später kontrollierten, stellten sie fest, dass der Fahrer weder betrunken war noch Drogen konsumiert hatte. Er hatte lediglich während der Fahrt Süßigkeiten gegessen und war dadurch offenbar etwas unaufmerksam.

Die Beamten begleiteten den Mercedes noch eine Weile und konnten keine Auffälligkeiten feststellen. Dennoch wurde von Amts wegen eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von MAZonline