Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse 56-jähriger Radfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse 56-jähriger Radfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 12.05.2019
Die Polizei sperrte die Unfallstelle ab. Hier ein Symbolbild. Quelle: dpa
Wittstock

Bei einem Unfall auf der Landesstraße 14 zwischen Biesen und der Einmündung Rote-Mühle-Weg bei Wittstock ist am Sonntagnachmittag ein 56-jähriger Radfahrer ums Leben gekommen. Der Mann ist von einem Auto erfasst worden und starb noch an der Unfallstelle.

Der 56-jährige Radfahrer fuhr mit seiner Ehefrau auf der Landesstraße. Der Mann fuhr laut Polizei leicht nach links versetzt vor der Frau. Er sei dann von einem von hinten kommenden Opel Corsa erfasst worden, den ein 85-jähriger Mann lenkte. Das Auto war an der Frau vorbeigefahren. Die Ehefrau erlitt einen Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Straße blieb für mehrere Stunden gesperrt

Der Verkehrsunfall ereignete sich um 13.35 Uhr. Bis etwa 18 Uhr blieb die Straße für die Unfallaufnahme durch einen Gutachter gesperrt. Die Ursache für den Unfall sei noch unklar, hieß es am Abend von der Polizei.

Um den Opel abzutransportieren und sicherzustellen, blieb die Straße noch bis etwa 19 Uhr halbseitig gesperrt.

Von Axel Knopf

New York, der Mond oder ein Hauch von Orient. Das Repertoire der Big Band aus Neuruppin umfasst die Bandbreite von Jazz bis Swing. Der Orchesterleiter gab beim Konzert auch ein Geheimnis preis.

12.05.2019

Sie tragen die Sonne im Herzen. Marion und Wolfgang, besser als das Duo Thomasius bekannt, haben die gute Laune im Gepäck. Beim Konzert plaudern und plänkeln sie. Und sie wissen, was Mütter und Söhne verbindet.

12.05.2019

Fördermittel, Spenden und ein langer Atem führten in Papenbruch zum Erfolg. Die Hollenbachorgel wurde Ende 2018 saniert. Jetzt erklingt sie wieder. Aus gutem Grund kamen auch aus anderen Orten Besucher zur Einweihung.

12.05.2019