Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Perfekter Laga-Start in Wittstock: 12.500 Besucher am Osterwochenende
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Perfekter Laga-Start in Wittstock: 12.500 Besucher am Osterwochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 25.04.2019
12.500 Besucher strömten zum ersten Laga-Wochenende aufs bunte Blumenfeld in Wittstock. Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

Mit einer Punktlandung startete die Landesgartenschau (Laga) in Wittstock. Seit Gründonnerstag stehen die Türen für die Blumenschau in der Dossestadt weit offen.

„Das Auftaktwochenende verlief super“, sagt Christian Hernjokl, Geschäftsführer der Laga-Gesellschaft am Montag im MAZ-Gespräch. Gradmesser des Erfolgs sind die Besucherzahlen.

„Von Donnerstag bis Ostersonntag hatten wir 12.500 Gäste“, sagt Hernjokl. Dabei erwiesen sich Karfreitag und Ostersonntag als Publikumsrenner: An beiden Tagen zählten die Veranstalter jeweils 3500 Gäste. Seit Karfeitag steht auch der sogenannte Überlaufparkplatz hinter der Schwimmhalle für Gäste offen; dieser fasst ebenfalls bis zu 400 Autos.

Bei herrlichstem Sonnenschein öffnete die Landesgartenschau am Donnerstag in Wittstock ihre Pforten. Gegen 11.30 Uhr wurde auf der Bühne ein Eröffnungsfeuerwerk entzündet. Es gab Musik, Unterhaltung und Grußworte.

„Grundsätzlich haben wir einfach Glück mit diesem Wetter, es ist Frühling und die Besucher wirken sehr fröhlich, freundlich und entspannt“, sagt Hernjokl. Die Trockenheit ist für Pflanzen und Mitarbeiter dennoch eine Herausforderung, der sich alle stellen.

Bei seinen Rundgängen über das 13,5 Hektar große Laga-Gelände ist Hernjokl immer wieder auch inkognito unterwegs. Den Wittstockern zollt Christian Hernjokl Respekt. „Ich sehe den Bürgerstolz der Einwohner, das war 2013 auch bei der Laga in Prenzlau zu spüren.“ Immer wieder wurde er jetzt von Einheimischen angesprochen. „Sie haben teilweise Tränen der Rührung in den Augen.“

Anja Kaschub stammt aus Wittstock und lebt heute in Frankfurt am Main: „Hier wurde nicht einfach etwas umgemodelt, sondern der natürliche Bestand ist in die Gestaltung wunderbar eingeflossen. Ich bin überwältigt und bekomme immer wieder Gänsehaut.“

So verlief das Auftaktwochenende der Landesgartenschau in Wittstock

Perfekter Laga-Start in Wittstock: 12.500 Besucher am Osterwochenende

Laga-Schaukel geklaut und Stadtmauer in Wittstock beschmiert

Wittstock hat wieder mal eine Rosenprinzessin

Hip-Hop-Bank Kokas heizt bei Landesgartenschau Wittstock ein

Libellen leuchten erst ab Dienstagabend wieder

Eine Attraktion konnte Kaschub während des Osterwochenendes nicht erleben: „Die Libellen am Wasserspielplatz leuchten am Abend noch nicht, aber das soll ja so schön aussehen.“ Dieses technische Problem steht auch auf der Liste von Christian Hernjokl. „Leider können wir das erst ab Dienstag in Ordnung bringen.“

Die vielen verschiedenen Sitzgelegenheiten werden dankbar angenommen. „Es gehen die Meinungen auseinander, dass es zu wenige sind. Aber wo soll man noch welche hinstellen?“, fragt er.

Vor allem die Eröffnungsveranstaltung am Donnerstag ist dem Laga-Geschäftsführer „sehr emotionsbeladen in Erinnerung. Das hat mich stolz und fröhlich gemacht, wie alles geklappt hat.“

Zehn Veranstaltungen am Wochenende

Am gesamten Wochenende erlebten die Besucher neben der Blütenpracht auch zehn Veranstaltungen auf der Laga. „Ich bin ein absoluter Hardcorefan der Prignitzer Band Kokas, das war mein Highlight“, sagt Christian Hernjokl.

Wie aus dem Bilderbuch – so schön ist die Landesgartenschau in Wittstock geworden. Die eine Million Blumenzwiebeln, die die Laga-Gärtner gesteckt haben, bescherten dem Lagapark pünktlich zur Eröffnung ein wahres Blumenmeer. Hier gibt es ein paar Eindrücke von der Gartenschau.

Nun kommt es darauf an, den Spannungsbogen über die gesamte Laufzeit der Laga hoch zu halten. „Das ist ein Gesamtpaket und hängt von den Menschen, Mitarbeitern und auch meiner Person ab“, räumt er ein. Das Laga-Team besteht aus 93 Mitarbeiten – Gärtner, Gästeführer und –service.

Laga-Chef lobt seine Mitarbeiter

„Ein ganz großes Lob an alle Mitarbeiter. Sie identifizieren sich mit ihrer Arbeit und das macht mich stolz“, sagt Christian Hernjokl. Jetzt hat er vor allem die Details im Blick. „In den kommenden zwei Wochen wird alles feinjustiert, wir sehen dann genau, wann starke und schwache Besuchertage sein werden.“

Von Christamaria Ruch

MAZ-Service: BestFewo

Sie suchen eine Ferienwohnung in Wittstock?

Wir haben die Lösung!

Die Wittstocker Kantorei geht immer wieder neue Wege. Denn selbst seltene Musikwerke studieren die Sänger ein. Kirchenmusiker Uwe Metlitzky schafft damit immer wieder neuen Hörgenuss.

19.04.2019

Wittstock ist ab heute in ein buntes Blütenmeer getaucht. Die Landesgartenschau öffnet am Donnerstag ihre Pforten. Sie lockt Besucher bis zum 6. Oktober mit einem botanischen Highlight an die Dosse.

19.04.2019

Bahn und Bus verfehlen sich im neuen Fahrplan der Ostprignitz-Ruppiner Busgesellschaft (ORP) am Wittstocker Bahnhof um eine Minute. Das ruft Kritik hervor. Die Verkehrsgesellschaft ORP reagiert.

19.04.2019