Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Bibliotheksbesucher brauen ihr eigenes Bier
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Bibliotheksbesucher brauen ihr eigenes Bier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 17.10.2018
Der Hobbybrauer Tom Wolf (l.) gab in der Wittstocker Bibliothek einen Bierbrauworkshop.
Der Hobbybrauer Tom Wolf (l.) gab in der Wittstocker Bibliothek einen Bierbrauworkshop. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Wer wissen wollte, wie Bier gebraut wird und wie man das zuhause ganz einfach bewerkstelligen kann, war beim Workshop von Tom Wolf genau richtig. Der Autor und Hobbybrauer aus Putlitz gab am Samstag in der Wittstocker Bibliothek einen Bierbraukurs.

Verschiedene Schritte des Brauens

Die 15 Teilnehmer lernten dabei einiges über die verschiedenen Arbeitsschritte des Brauens sowie über die Zusammensetzung der Zutaten. Aktiv mitmachen mussten sie natürlich auch – es wurden etwa zehn Liter Altbier gebraut.

Wer wissen wollte, wie Bier gebraut wird und wie man das zuhause ganz einfach bewerkstelligen kann, war beim Workshop von Tom Wolf genau richtig.

„Den Unterschied zwischen hellem und dunklen Bier macht die Mischung der Malze aus“, erklärte Tom Wolf.

Er selbst war wegen des Gefühls eines „tiefen Ungenügens am Industriebier“ zum Hobbybrauer geworden. Autodidaktisch hat er sein Wissen angereichert, gib seit zwei Jahren Brauseminare und hat auch schon einen Brandenburger Weinatlas herausgegeben.

Vorgang erstreckt sich über mehrere Tage

Am Samstag sind die Teilnehmer allerdings nur bis zum Herausfiltern von Hopfen und Eiweiß aus der entstandenen Zuckerlösung gekommen. Am Montag soll Bibliotheksleiterin Georgia Arndt Hefe dazugeben. „Nach zwei bis drei Tagen können wir dann das Bier abfüllen“, erklärte Tom Wolf.

„Wir treffen uns in der Runde nochmal zum Probieren“, kündigte Georgia Arndt an. Der Workshop sei gut angekommen, vor allem habe er viele Männer in die Bibliothek gelockt.

Es war bereits der zweite Workshop in der Bibliothek. Der nächste findet am Samstag, 8. Dezember, statt. Dann gibt Künstlerin Eva Götzke ab 9 Uhr einen Kreativkurs für Papierbasteleien zu Weihnachten. Die Teilnahme kostet 15 Euro, Getränke und Handouts inklusive.

Von Christian Bark