Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Dirk Michaelis und Band spielen in Wittstock
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Dirk Michaelis und Band spielen in Wittstock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 01.05.2019
Dirk Michaelis (r.) beim Konzert in Wittstock. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Es braucht Geduld. Dirk Michaelis steht am Samstag in Wittstock anderthalb Stunden auf der Bühne – singt, spielt, scherzt. Dann stellt er die einzelnen Musiker seiner Band vor und verabschiedet sich.

Das Konzert ist praktisch vorbei, als er sich doch noch einmal ans Klavier setzt. Nach ein paar Tönen ist klar: Jetzt kommt, worauf alle gewartet haben: Die Ballade „Als ich fortging“ von 1987 gehört zu den größten Hits der einstigen DDR-Rockband „Karussell“, dessen Frontmann Dirk Michaelis war.

Eins mit dem Publikum

Reihenweise werden im Publikum die Smartphones gezückt, um Videos oder Fotos zu machen. Dann singt Michaelis die Melodie mit dem Publikum – na na na na na na na, summt es aus der Menge. Am Ende gibt es stürmischen Applaus und Begeisterungsrufe.

Dirk Michaelis ist der erste große Musik-Act auf der Bühne der Landesgartenschau im Amtshof in Wittstock. Rund 1000 Besucher haben sich bei bestem Wetter eingefunden. Flankiert werden die Besucher von Verkaufsständen regionaler Anbieter. Denn seit dem Morgen ist die Ausflugs- und Frischesaison im Amtshof eröffnet.

Internationale Hits auf Deutsch

Michaelis spielt sich routiniert, aber gut gelaunt durch rockige und ruhige Stücke. Viele davon sind deutsche Coverversionen von Hits internationaler Stars wie Sting oder Tanita Tikaram.

Das Publikum war begeistert. Quelle: Björn Wagener

Dem Publikum gefällt’s. Man wiegt sich zuweilen im Takt, hat Spaß. Die Texte sind mal berührend, mal nachdenklich oder mitreißend. „Karussell hat sich kurz nach der Wende aufgelöst. Seitdem versuche ich, das nicht zu tun“, sagt er.

Und das gemischte Publikum – vom Kind bis zum Senior – bekommt auch mal kleine Anekdoten zu hören – etwa wie der Dreh des ersten Musikvideos von Karussell in der DDR über die Bühne ging. „Das hieß damals ja noch ’gestalteter Titel’“, sagt der Sänger schmunzelnd und erzählt, dass die Arbeit aber immerhin fünf Tage an „einem der schönsten Strände“ mit sich gebracht habe – in Ahrenshoop. „Damals hatte ich lange Haare und kurze Hosen. Heute ist es umgekehrt.“ Auch klebrige Erinnerungen an ein ostdeutsches Haarspray will er dem Publikum nicht vorenthalten.

Unerwünschter Kameramann

Kameras und Handys sind während des gesamten Konzertes immer wieder auf die Musiker auf der Bühne gerichtet. Da taucht ein Kameramann plötzlich auf der Bühne auf, hält die Linse dicht an Michaelis’ Gesicht, was dem Sänger sichtlich missfällt. „Hey, wir sind hier mitten in einem Konzert“, sagt er und ist kurz etwas überrumpelt. Als der Mann mit der Kamera die Bühne endlich verlässt, kann sich Michaelis einen bissigen Kommentar nicht verkneifen: „Der geht jetzt bestimmt noch in unsere Garderobe.“

Die Landesgartenschau in Wittstock hat bei den Besucherzahlen bereits die 20 000er Marke überschritten, sagt Sprecher Matthias Bruck. Das Großereignis hält auch in den kommenden Wochen und Monaten eine Reihe von musikalischen Leckerbissen bereit. So gastieren am Samstag, 25. Mai, Schlagersängerin Michelle und Prince Damien im Amtshof. Letzterer gewann 2016 die Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“.

Von Björn Wagener

Das Lebendschach-Ensemble aus dem Schachdorf Ströbeck verwandelte den Wittstocker Marktplatz in einen ganz besonderen Spielplatz. Das sehenswerte Gastspiel war der Höhepunkt des Schachturniers.

01.05.2019

Zwölf Hoheiten kommen am Samstag im Wittstocker Amtshof zu einem Treffen zusammen. Gastgeberinnen sind Wittstocks Rosenkönigin Tanja und Rosenprinzessin Laura.

28.04.2019

Die Ausflugs- und Frischesaison ist am Samstag auf der Landesgartenschau in Wittstock eröffnet worden. Noch bis Sonntag gibt es auf dem Amtshof viel zu entdecken und zu probieren.

30.04.2019