Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Auch Weihnachtsmann und Engel schauten vorbei
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Auch Weihnachtsmann und Engel schauten vorbei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 22.12.2019
Weihnachtsmann und Weihnachtsengel verteilten Geschenke, nachdem die Dorfkinder gesungen hatten. Quelle: Christian Bark
Dossow

Manchmal stärkt gerade eine Aufteilung die Gemeinschaft. So war es zumindest dieses Jahr in Dossow, wo bisher zahlreiche Weihnachtsfeiern stattgefunden haben. So hatte der Dorfchor vor zwei Wochen die Senioren eingeladen, die Feuerwehr war in gemütlicher Runde im Spritzenhaus zusammengekommen und nun am Samstag folgten die Feiern für die Kinder und den Sportverein.

Ortsvorsteher Axel Manz begrüßte die Gäste. Quelle: Christian Bark

Dazu hatten ab dem Nachmittag der Ortsbeirat und viele fleißige Helfer eingeladen. Ortsvorsteher Axel Manz begrüßte die Gäste. „Die vielen Feiern zeigen auch, dass welche Vielfalt es in Dossow noch gibt“, sagte er.

Der Dossower Chor sang Weihnachtslieder. Quelle: Christian Bark

Für die Kinder gab es in der Turnhalle ausreichend zum Toben. Vorher durften die Besucher den Weihnachtsliedern des Dorfchores sowie der Dorfkinder lauschen. Und dann schneiten auch noch der Weihnachtsmann und sein Helferengel hinein. Sie verteilten kleine Präsente, die große Freude hervorriefen.

Die Dorffrauen verkauften selbstgebackenen Kuchen und Waffeln. Quelle: Christian Bark

„Das Schöne ist, dass wir uns trotz der aufgeteilten Feiern trotzdem alle unterstützen“, sagte Axel Manz. So zapften die Feuerwehrkameraden Bier, Kulturvereinsmitglieder bereiteten Waffeln und der Chor war ja musikalisch dabei.

Weihnachtsmann und Weihnachtsengel verteilten Geschenke. Quelle: Christian Bark

Am Abend feierte dann der Sportverein FC. Dossow noch kräftig in der Halle. Es gab erlesene Speisen und einen DJ, der danach zum Tanz aufspielen ließ.

Im kommenden Jahr steht auch wieder einiges in Dossow an. So feiert die Feuerwehr ihren 110. Geburtstag, wie Axel Manz informierte.

Von Christian Bark

Die Rockband „Krähe“ aus Jüterbog sorgte am Freitagabend für ausgelassene Stimmung in Wittstock. Die Musiker gaben das erste Livekonzert im frisch sanierten Festsaal „Zur Eiche“, der im völlig neuem Ambiente daherkommt.

21.12.2019

Schon fast familiär war die Stimmung beim Adventssingen im Dossower Weidenhof am Freitagabend. Bei dem Mitmachkonzert war vor allem das Publikum gefragt.

21.12.2019

Was andere wegwerfen würden, ist für Klaus Doll vielleicht ein wertvolles Material für seine Kostüme. Aus Upcycling-Stücken fertigt er alles, was er für seine Rolle als Weihnachtswichtel benötigt.

21.12.2019