Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Die große Geister-Parade
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Die große Geister-Parade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 30.10.2018
Hunderte Menschen feierten in Wittstock Halloween. Der Umzug startete vom Markplatz aus.. Quelle: Björn Wagener
Anzeige
Wittstock

Für ein paar Stunden war Wittstock am Dienstagabend fest in Geisterhand. Die große Halloween-Party erlebten mehr als 500 kleine und große Gäste.

Los ging es mit einem schaurig-schönen Umzug vom Marktplatz aus. Dort hatten sich unzählige Kinder als Geister verkleidet und waren zum Teil aufwendig geschminkt worden. Viele von ihnen trugen Laternen.

Anzeige

Jugendfeuerwehr an der Spitze

Angeführt wurde der Tross von einer Gespensterfigur, gefolgt von Angehörigen der Wittstocker Jugendfeuerwehr. Aus den Boxen

Mehr als 500 kleine und große Leute waren bei der schaurig-schönen Party dabei.

kamen passende Kinderlieder. Die Polizei begleitete den Umzug. Nach einer kleinen Runde durch die Innenstadt, die viele Anwohner auch mit einem Blick durchs geöffnete Fenster verfolgten, bog die Menschenmenge schließlich auf das Gelände der Stadthalle in der Ringstraße ein. Auf der Fläche hinter der Halle gab es dann jede Menge Spiel und Spaß, zum Beispiel eine Geisterbahn, Bungee-Spaß, Büchsenwerfen, Stockbrotbacken an der Feuerschale, Puppentheater, Geisterkegeln, Hellsehen oder Armbrustschießen, dazu mehrere Imbissstände.

Schülerfirma war präsent

Gymnasiasten der Schülerfirma „Lichtblick“ verkauften selbst gemachte beleuchtete Bilder. Sie wollen demnächst auch auf Weihnachtsmärkten in der Region präsent sein.

Ermöglicht wurde das Fest von der Stadt in Zusammenarbeit mit Kitas und der mobilen Jugendarbeit.

Von Björn Wagener