Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Kleine Monster geistern durch die Straßen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Kleine Monster geistern durch die Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 27.10.2019
Vom Marktplatz aus ging es durch die Stadt zur Kita. Quelle: Christian Bark
Freyenstein

Am Freitagabend sind wieder hunderte kleine und große Monster und Hexen durch die Straßen von Freyenstein gezogen. Die Freyensteiner KitaSpatzennest“ hatte zu dem Spektakel eingeladen, das auf dem Marktplatz begann. „Wir organisieren die Halloweenparty schon seit über zehn Jahren“, sagte die Kita-Leiterin Sandra Stolpe.

Sie und ihre acht Kollegen waren an dem Abend ebenfalls gruselig verkleidet und begleiteten zum Teil den Umzug. Der führte über den Marktplatz durch die Stadt zurück in die Kita.

Mit dabei waren auch zehn Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie 14 erwachsene Feuerwehrleute. Musik zum Laternenumzug ertönte aus dem Auto von Sebastian Finke, der voran fuhr. Abgesichert wurde der Gruselumzug von der Wittstocker Polizei.

Hunderte kleine und große Gespenster zogen mit Laternen durch Freyenstein und fierten danach in der Kita „Spatzennest“.

Das Kita Gelände mutete ebenfalls schön herbstlich-gruselig an. Es war mit selbstgeschnitzten Kürbissen und anderen schaurigen Figuren geschmückt. Dort knisterte auch ein Feuer, es gab Gegrilltes und andere Leckereien. „Die Deko haben wir mit den Kindern vorab gestaltet“, sagte Sandra Stolpe. Und die Kürbisse hätten Anwohner gespendet.

Nach dem Umzug und dem Genuss von Speisen und Getränken klang der Abend beim gemütlichen Beisammensein von Eltern, Kindern und Großeltern aus. Für die Veranstaltung, die das Kita-Team jedes Jahr in Eigenregie mit Hilfe engagierter Eltern organisiert, gab es an dem Abend viel Lob.

In und vor der Kita „Spatzennest“ geb es Leckerbissen. Quelle: Christian Bark

„Es ist schön, dass ich so auch mal die Eltern der Kinder kennenlerne, mit denen meine Kinder täglich spielen“, sagte beispielsweise Anwohner Björn Hildebrandt, der mit seiner Familie an dem Fest teilnahm.

Kita-Leiterin Sandra Stolpe zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Halloweenparty. Die Veranstaltung habe schon Tradition in Freyenstein und locke von Jahr zu Jahr mehr kleine Geister und Monster an.

Von Christian Bark

Während der Landesgartenschau haben 58.000 Menschen die Wittstocker Marienkirche besucht. Viele haben Spenden hinterlassen. Unter anderem für die Wiederherstellung des Glockengeläuts.

25.10.2019

Einige Verwaltungen in der Prignitz und im Ruppiner Land haben bereits Elektrofahrzeuge in ihren Fuhrparks. Es gibt aber bei der Anschaffung auch Hürden und Bedenken.

25.10.2019

Doris Kretschmer widmet sich seit neun Jahren voll und ganz der Malerei. Nach dem Lehrerberuf setzt die heute 68-Jährige ihre Kraft und Ideen in Kunst um. Nun erfüllt sie sich einen Traum und eröffnet ihre eigene Galerie.

25.10.2019