Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Perfekte Welle auf der Laga
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Perfekte Welle auf der Laga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 11.08.2019
Das Konzert mit Juli geht mitten ins Herz und erzeugt „Die perfekte Welle.“ Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

Lange muss das Publikum auf den Song aus dem Sommer 2004 warten. Mit „Die perfekte Welle“ eroberte die Band Juli damals die Herzen der Fans. Und beim Konzert am Samstagabend auf der Landesgartenschau (Laga) in Wittstock lassen die Musiker die Zuhörer bis zum Schluss zappeln – dann steigt noch mal die Stimmung auf dem Amtshof.

„Wollt Ihr noch mehr hören?“, ruft Sängerin Eva Briegel am Ende des einstündigen Konzerts ins Publikum. Denn „Die perfekte Welle“ ist bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht nach Wittstock geschwappt. Aber dann ist alles gut. Eva Briegel lässt auch bei der Laga „Die perfekte Welle“ wachsen. Dabei teilt sie das Publikum in zwei Gruppen und die linke und rechte Seite der Zuhörer singen den Refrain mit.

Beim Antenne-Brandenburg-Tag auf der Landesgartenschau in Wittstock rockte die Band Juli am Samstagabend die Massen. Quelle: Christamaria Ruch

Der Antenne-Brandenburg-Tag am Samstag macht vieles möglich. Denn die musikalischen Highlights am Abend runden einen ganzen Tag für die Gäste aller Altersgruppen ab. So viele Besucher wie Samstag hat der Amtshof wohl noch nicht gesehen.

Überall tummeln sich Besucher, Musikfans oder einfach nur Leute, die die Atmosphäre inmitten guter Laune genießen wollen. Mit der Band Hot Banditoz startet das Konzertprogramm. Die Latino-Pop-Band holt südeuropäisches Flair mitten nach Wittstock.

Die Hot Banditoz spielen Latino-Partymusik und sorgen für gute Laune. Quelle: Christamaria Ruch

Die beiden Sänger Silva Gonzalez und Stefanie Schanzleh spielen Partymusik. „Super Musik, ich mag die spanische Musik und wenn mein Knie mitmacht, tanze ich dazu“, sagt Frank Hagenstein aus Wittstock. Seine ganze Familie ist von der spanischen Musik infiziert, fährt im Urlaub gern dorthin und tanzt immer wieder nach diesen heißen Rhythmen.

Die Hot Banditoz spielen 45 Minuten und heizen mit ihren bekannten Hits die Stimmung an. „Veo Veo“ hat die Band berühmt gemacht und bei diesem spanischen Kinderlied, das als Vorlage galt, holt Silva Gonzalez zwei Handvoll Kinder auf die Bühne.

Die Zuschauer auf dem rappelvollen Amtshof genießen die Stimmung bei den Konzerten. Quelle: Christamaria Ruch

Die Mädchen klatschen im Takt mit, strecken die Hände gen Himmel und genießen die kurze Zeit im Rampenlicht. Die beiden Tänzerinnen Chayenne und Franzi bewegen sich zwar im Hintergrund, aber fangen den Rhythmus der Hits auf und feuern die Stimmung an. „Super Musik“, sagen Conni und Keren Kefeli aus Biesen.

Antenne-Moderator Christopher Hameister hat ein leichtes Spiel, denn die Zuschauer sind einfach gut drauf. Der Sommerabend passt perfekt zum Programm, die Sonne scheint und ab und zu zieht eine leichte Brise auf. „Wir sind nicht nur live auf der Bühne. Jeder kann tanzen, bis die Bäume wackeln“, animiert Hameister die Besucher.

Mit „Insel“ aus dem gleichnamigen Album von 2014 startet dann Juli und Eva Briegel ruft: „Danke, dass Ihr uns so herzlich willkommen heißt!“ Die Pop-Rock-Band aus Gießen holt neben aktuellen Songs wie „Fahrrad“ auch „Lieder aus der Mottenkiste, so richtige Rockschinken“, sagt die Sängerin. Denn „Anders als die anderen“ gehört zu ihren ältesten Liedern. Auch die Titel „Wir beide“ und „Geile Zeit“ gehen mitten ins Herz.

Von Christamaria Ruch

Das Straßenfest in Dossow punktete am Sonnabend bei Einwohnern und Gästen. Blasmusik und zwei Chöre sorgten für gute Unterhaltung. Daneben zeigten die Dossower, was sie in der Freizeit umtreibt.

11.08.2019

Wehwalt Koslovsky hat den Teilnehmern bei seinem Workshop zum Poetry Slam am Samstag in der Wittstocker Bibliothek jede Menge Input gegeben. Auch inspirierte der Profi-Slamer die Bibibliotheksleiterin zu weiteren Ideen.

11.08.2019

Taschenlampen erobern die Laga in Wittstock. Beim Konzert mit der Berliner Band Rumpelstil spielen Zuschauer mit ihren Leuchten eine Hauptrolle. Doch dann betritt Mambuso die Bühne und stiehlt allen die Schau.

11.08.2019