Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Diese Kandidaten wollen in die Gremien
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Diese Kandidaten wollen in die Gremien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 31.03.2019
Am 26. Mai wird gewählt. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Wittstock

Die Kandidaten für die Kommunalwahl am 26. Mai stehen fest. Der Wahlausschuss hat sie bestätigt. Das heißt, es bemühen sich folgende Personen um einen der 22 Sitze in der Wittstocker Stadtverordnetenversammlung:

Für die SPD: Ralf-Thomas Schulz aus Wittstock; Anika Lau aus Zootzen; Gottfried Gilde aus Dossow; Evelin Krafack aus Wittstock; Bernd Lüdemann aus Wittstock; Alina Haak aus Wittstock; Christian Michalski aus Wittstock; Ina Muhß aus Wittstock; Jürgen Haak aus Wittstock; Birgit Koch aus Randow; Hartmut Wagner aus Biesen und Helmut Urack aus Dossow.

Für die CDU: Björn Schäfer aus Wittstock; Philipp Wacker aus Groß Haßlow; Karl Gärtner aus Dranse; Nicole Dase aus Wittstock; Thomas Lemke aus Babitz; Stefan Schütte aus Wittstock; Remo Streichert aus Wulfersdorf; Daniela Geyer aus Wittstock; Günter Redmann aus Wittstock; René Schütte aus Wittstock; Detlef Schläfke aus Dranse und Marcel Berg aus Wittstock.

Für die Linke: Angelika Noack aus Wittstock; Enrico Remter aus Wittstock; Kerstin Zillmann aus Wittstock; Jürgen Kontak aus Zootzen; Ellen Vernaleken aus Wittstock; Christian Richter aus Goldbeck; Andreas Bergmann aus Zempow; Christian Niemann aus Rossow; Guido Heller aus Goldbeck; Hagen Hoffmann aus Goldbeck; Karl-Heinz Andryssek aus Wittstock und Hans-Herbert Gutz aus Freyenstein.

Für die Wählergruppe des Kreisbauernverbandes Ostprignitz-Ruppin: Burkhard Schultz aus Biesen; Katja Liebenthal aus Wittstock; Ralf Zauft aus Wittstock; Thomas Gast aus Wittstock; Armin Stutz aus Schweinrich; Anton Norbert aus Babitz und Marian Parchen aus Randow.

Für Bündnis 90/Die Grünen: Matthias Dittmer aus Zempow; Vera Rettner aus Zempow und Dirk Musche aus Zempow.

Für die FDP: Lutz Scheidemann aus Wittstock und Marian Schulz aus Dossow.

Für die Freie Wählergemeinschaft Prignitz-Ruppin: Thomas Kurschat aus Wulfersdorf; Günter Lutz aus Wulfersdorf; Detlef Beuß aus Wittstock; Birgit Eder aus Wittstock; Jürgen Pawlitta aus Wittstock; Rosemarie Philipp aus Christdorf; Peter Krause aus Wittstock; Olaf Fröhlich aus Wulfersdorf; Martina Grubetzki aus Wittstock; Bernd Stebner aus Wittstock; Wolfgang Ramin aus Klein-Haßlow und Sigrid Böhm aus Wittstock.

In den Ortsbeiräten gibt es jeweils drei Sitze. Um diese bewerben sich folgende Kandidaten:

Freyenstein mit Neu Cölln: Für die Freie Wählergemeinschaft Prignitz-Ruppin: Manfred Engel aus Freyenstein; für die Wählergruppe „Wir für Freyenstein“: Christa Ziegenbein, Julia Hildebrandt, Andrea Müllenberg und Dagmar Finke (alle aus Freyenstein).

Niemerlang mit Ackerfelde und Tetschendorf: Für die Wählergruppe Niemerlang: Doris Lorenz aus Ackerfelde; Bodo Matysik aus Tetschendorf; Stefanie Müller aus Tetschendorf und Karin Diering aus Tetschendorf.

Wulfersdorf: Für die Freie Wählergemeinschaft Prignitz-Ruppin: Olaf Fröhlich; Thomas Kurschat; Michél Schmidt und Tina Kreißl; Einzelwahlvorschlag: Kai-Uwe Stockfisch (alle aus Wulfersdorf).

Biesen mit Eichenfelde und Heinrichsdorf: Für die Wählergruppe des Kreisbauernverbandes OPR: Burkhard Schultz; Nico Wolter; Ingolf Lui; Ninett Lapawczyk (alle aus Biesen). Für die Wahlliste Eichenfelde/Heinrichsdorf: Ralf Zimmermann; Holger Felgner; Thomas Behrendt; Udo Zimmermann (alle aus Eichenfelde).

Berlinchen: Für die Wählergruppe „Bürger fürs Dorfgemeinschaftshaus“: Mirko Böhm, Astrid Struck; Marco Wolter; Elke Meißner.

Sewekow: Für die Wählergemeinschaft Sewekow: Martin Schäfer; Renate Schwanz, Dieter Hollstein.

Zempow: Für die Wählergruppe „Bürger für Zempow“: Ulrich Schnauder; Uta Lauterbach; Dirk Musche; Niels Detloff.

Dranse: Für die CDU: Karl Gärtner und Detlef Schläfke.

Groß Haßow mit Klein Haßlow und Randow: Für die Freie Wählergemeinschaft Prignitz-Ruppin: Wolfgang Ramin aus Klein Haßlow; Gabriele Schlösser aus Groß Haßlow; Dunja Peters aus Groß Haßlow; Dorothea Priebe aus Randow.

Schweinrich: Für die Wählergruppe „Initiative fürs Dorf“: Bernd Rossow und Katja Dierke; für die Wählergruppe Schweinrich: Katrin Kolk; Viola Terzijska; Johannes Schläfke; Melanie Brüning-Lederer.

Babitz: Für die Wählerliste Babitz: Maria Karl; Michael Heuer; Eckhard Ihrke; Andreas Lemke.

Zootzen: Für die SPD: Anika Lau; für die Linke: Jürgen Kontak; für die Wählergemeinschaft Zootzen: Irmgard Ritzmann; Sieglinde Koop; Anette Greisert; Horst Schumacher.

Gadow: Für die Wählergruppe Gadow: Carola von Noroczinski; Falko Kolrep; Claudia Best; Olaf Havemann; Einzelwahlvorschlag: Dirk Liebscher.

Christdorf: Für die Wählergruppe Christdorf: Kerstin Stintmann; Roland Kissmann; Udo Romanow.

Fretzdorf: Für die Wählergemeinschaft Fretzdorf: Kathrin Hofmann; Raimond Koop; Felix Strothenk; Marcel Hein.

Rossow: Für die Linke: Christian Niemann; Als Einzelwahlvorschlag Habermann: Daniela Habermann; Einzelwahlvorschlag Kuhrt: Sandro Kuhrt; Einzelwahlvorschlag Riemer: Christian Riemer.

Dossow: Für die CDU: Axel Manz; Sandro Wizisk; Josefin Siekerkotte. Für die FDP: Marian Schulz.

Goldbeck: Für die Wählergruppe Goldbeck: Sascha Staacks; David Fürch; Manuel Stutz; Uwe Brandt. Einzelwahlvorschlag Görn: Tobias Görn.

Von Björn Wagener

Die Arbeiten an der Autobahnbrücke bei Karstedtshof werden voraussichtlich erst Ende April abgeschlossen. So lange müssen Kraftfahrer mit Sperrungen leben.

27.03.2019

Im Prozess um Steuerhinterziehung vor dem Landgericht Neuruppin legte die 47-jährige Angeklagte aus Pritzwalk ihre Unschuld dar und beschrieb sich als penible und korrekte Geschäftsfrau.

27.03.2019

Der Baustellencharakter weicht dem Garten-Flair: Auf dem Gelände der künftigen Landesgartenschau in Wittstock wird der sogenannte Wechselflor gepflanzt.

27.03.2019