Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Schüler reisen ins Schokoland
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Schüler reisen ins Schokoland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:17 31.05.2018
Die Tanz AG probt für ihren Auftritt am Donnerstag. Quelle: Christian Bark
Anzeige
Wittstock

Warum wird der Kakaobauer aus Afrika eigentlich mit einem Hungerlohn abgespeist und große Konzerne machen große Geschäfte mit seiner Schokolade? Diesen und weiteren Fragen rund um den fairen Handel widmen sich derzeit Schüler der Waldring-Grundschule künstlerisch im Musical „Die magische Reise ins Schokoladenland“.

Einen afrikanischen Tanz führe die Kinder auf. Quelle: Christian Bark

Das soll am kommenden Donnerstag in der Heilig-Geist-Kirche aufgeführt werden. Während die Klasse 5 b die Theaterszenen vorbereitet, widmen sich Schüler der Klassenstufen zwei bis vier den Tänzen. So zum Beispiel die zehnjährige Paula Wilkens. Sie ist schon einige Monate bei der Tanz AG der Schule dabei und probt mit ihren Mitschülern seit Februar die Tanzeinlagen zum Musical. „Es ist manchmal gar nicht so leicht, gemeinsam im Takt zu bleiben“, sagt sie. Aber Übung mach letztlich den Meister.

Anzeige
Anne Köppe hatte den Kindern fair gehandelte getrocknete Mangos mitgebracht. Quelle: Christian Bark

Am Donnerstag stand das letzte Tanztraining für den Auftritt der Schüler beim Kindertag am heutigen Freitag ab 14 Uhr auf dem Wittstocker Marktplatz an. Da tanzt Paula auch ganz kurzfristig mit, wie sie berichtet. Bis zur Aufführung in der Heilig-Geist-Kirche vergehen aber noch einige Tage. So können die Kinder mit den Sozialarbeiterinnen Isabell Böse, Anne Köppe und Hille Heinecke noch etwas üben. „Das Musical ist Teil unserer Bemühungen, den Titel ’Faire Schule’ führen zu dürfen“, erklärt Hille Heinecke. Voraussetzungen dafür gebe es bereits mit den Konfliktlotsen, der Koch AG, wo auch fair gehandelte Lebensmittel zubereitet werden, sowie der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Thema.

Die Aufführung beginnt am kommenden Donnerstag um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber gern gesehen. Im Anschluss können Besucher fair gehandelte Schokolade des Weltladens probieren und kaufen.

Von Christian Bark

Anzeige