Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Unbekannter schießt auf Kita – schon Einschüsse in 12 Objekten
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Unbekannter schießt auf Kita – schon Einschüsse in 12 Objekten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 28.03.2019
Auf die Kita Regenbogen in Berlinchen wurde geschossen. Die Scheibe ist beschädigt. Das Projektil drang aber nicht durch. An der Fensterfront gibt es sechs solcher Auftreff-Punkte. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Eine Kita-Mitarbeiterin aus Berlinchen (Stadt Wittstock) informierte Donnerstagvormittag die Polizei darüber, dass sie mehrere Löcher in einer der Straßenseite zugewandten Fensterscheibe festgestellt hat. Eine Schadenshöhe dazu ist derzeit nicht bekannt.

Ein Unbekannter hat im Stadtgebiet von Wittstock in den vergangenen Tagen mindestens zwölf Objekte offenbar mit einem Luftgewehr beschossen. So viele Sachbeschädigungen sind bei der Polizei angezeigt worden.

Tatzeit ist vor allem das vergangenen Wochenende, und hier die Nacht von Sonntag zu Montag. Manche Beschädigungen wurden später festgestellt.

Immer wieder Löcher in Scheiben

Es handelt sich um festgestellte Löcher in den Scheiben von Häusern sowie beschädigte Scheiben von verschiedenen Pkw. Teilweise sind die Scheiben auch völlig zerstört worden. Die Tatorte befinden sich im Stadtgebiet von Wittstock.

In der Meyenburger Straße wurde ein Fenster im Erdgeschoss eines Wohnhauses beschädigt, in der Burgstraße eine Schaufensterscheibe eines Geschäftes, ebenso in der Marienstraße.

Scheiben von drei Bushäuschen zerstört

Zudem wurden drei Scheiben von Bushaltestellen vollständig zerstört. Diese befanden sich in der Pritzwalker Straße auf Höhe des Bahnhofs, in der Meyenburger Chaussee auf Höhe des Krankenhauses sowie der Perleberger Straße.

Vier Autos beschossen

Von vier Fahrzeugen in der Kuhstraße und der Haßlower Chaussee wurden die Scheiben teilweise zerstört und die Karosserie beschädigt. Mittwochmittag wurde in der Poststraße festgestellt, dass die Fahrertür eines VW-Multivan beschädigt wurde. Schadenshöhe in diesem Fall: zirka 500 Euro.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder andere sachdienliche Angaben machen können und bittet diese, sich unter der 03391 – 3540 bei der Polizeiinspektion in Neuruppin zu melden.

In Zernitz (Amt Neustadt) gibt es ebenfalls einen unbekannten Schützen.

Von MAZonline

Die Mosaikschule und die Stephanus-Werkstatt in Wittstock arbeiten Hand in Hand. Eine Kooperation macht das regelmäßige Praxislernen von den jungen Erwachsenen möglich. Doch die Schüler lernen noch viel mehr.

31.03.2019

Einen Notruf richtig absetzen, einen Feuerlöscher bedienen bis hin zum sicheren Anzünden einer Kerze. Beim Themenabend mit der Wittstocker Feuerwehr nahmen Anwohner der Röbeler Vorstadt so manche Information mit. Dabei wurden sie selbst aktiv.

28.03.2019

Kinder, aufgepasst: Die traditionelle Ostereier-Aktion der Stadt Wittstock findet diesmal an einem neuen Ort statt. Wer teilnimmt, bekommt je eine Kino-Karte.

28.03.2019