Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Rita Thieles Herz schlägt für die Landschaft
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Rita Thieles Herz schlägt für die Landschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 28.07.2019
Rita Thieles liebt die Landschaft um Wittstock. Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

Das flache und weite Land rund um ihre alte Heimat Wittstock fängt Rita Thiele auf Bildern und Fotografien ein. „Das sind immer Momentaufnahmen“, sagt die Künstlerin. Ihre Ausstellung trägt den Titel „Die blaue Blume.“ Sie ist zum einen der Zeit der Romantik und zum anderen der Kornblume gewidmet.

34 Künstler stellen aus

Rita Thiele reiht sich beim Künstlerprojekt „Kunstblume“ in Wittstock ein. Dort stellen 34 Künstler der Region auf einer Fläche von 1300 Quadratmeter aus. Mehr als 300 Werke sind dort zu sehen.

Rita Thiele lebt seit dem Jahre 2000 in Dresden. Sie ist Industriedesignerin, Steinmetz und Bildhauerin. Am Samstag führte sie eine Besuchergruppe durch ihre Ausstellung. „Ich hatte mit dem Aufbau eine Woche zu tun und das ist nun ein Dank an meine Familie, Freunde und Bekannte, die dabei geholfen haben“, sagte sie.

Stroh passt zu den Bildern

Beim Betreten der Wohnung zieht ein Duft von frischem Heu in die Nase. „Ich wollte einen hellen Fußboden und das Stroh passt zu den Bildern“, sagt sie.

Die Kunst wird erklärt: Uwe Siebert und seine Enkel Fritz, Tinca und Frieda (v.l.) betrachten die Bilder. Quelle: Christamaria Ruch

Dann vertieft sich Rita Thiele und erklärt ihre Bilder. Da hocken auch Besucher auf dem Boden: Uwe Siebert hört mit seinen Enkelkindern Tinca, Frieda und Fritz zu. „Wenn man die Bilder erklärt bekommt, kann ich sie auch verstehen“, sagt die elfjährige Tinca.

„Hier bin ich in zwei Minuten draußen und kann malen, das ist in Dresden anders“, sagt Rita Thiele. Sie verwendet Pastelle, Wasserfarben oder Kreide. Mitunter fertigt sie ihre Farbe selbst an – wegen der Leuchtkraft.

Stundenbilder sind Momentaufnahmen

Sie nennt ihre Werke „Stundenbilder.“ „Das ist historisch angelehnt, es sind Momentaufnahmen“, sagt sie. In den vergangenen drei Jahren entstanden gut 100 Bilder - für die Ausstellung wählte sie mit Freunden einzelne Werke aus.

Die Ausstellung „Kunstblume“ in der Rosa-Luxemburg-Straße/Ecke Kyritzer Straße in Wittstock ist bis 20. Oktober täglich von 10 bis 19 Uhr offen.

Von Christamaria Ruch

Buchlesung, Livemusik oder Puppenspiel. Wer das Burgfest in Goldbeck besucht, kommt jedes Jahr auf seine Kosten. Die Besucher aus nah und fern rücken zusammen und nutzen das Fest als geselligen Treffpunkt.

28.07.2019

Klassische Musik und Klassiker der Literatur finden bei einem Auftritt in der Bibliothek im Kontor zusammen. Neben Bachmusik erklingen Texte von Theodor Fontane. Zwei Jugendliche stehen im Rampenlicht.

26.07.2019

Bei einem Verkehrsunfall sind in Wittstock zwei 15-Jährige, die mit einem Moped unterwegs waren, leicht verletzt worden. Als ein Autofahrer sich in den fließenden Verkehr einordneten wollte, war es zu einem Zusammenstoß gekommen. Der Autofahrer war alkoholisiert.

26.07.2019