Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Ortsbeirat will Dorfgemeinschaft weiter stärken
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Ortsbeirat will Dorfgemeinschaft weiter stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 26.06.2019
Dieter Hollstein (v. l.), Renate Schwanz und Martin Schäfer leiten die nächsten fünf Jahre die Geschicke des Dorfes. Quelle: Privat
Sewekow

Der alte Ortsvorsteher von Sewekow ist auch der neue. Martin Schäfer ist auf der konstituierenden Ortsbeiratssitzung nach der Kommunalwahl wieder in das Amt gewählt worden. Seine Stellvertreterin wird Renate Schwanz sein. Beisitzer im Trio ist Dieter Hollstein. Die beiden Sewekower sind neu in dem Gremium dabei.

Renate ist im Dorf ohnehin schon überall aktiv, Dieter ist als Gemeindearbeiter immer vor Ort“, sagte Martin Schäfer. Er freue sich auf die Zusammenarbeit mit den Beiden. Für das Vertrauen der Wöhler bedankte er sich auf der Ortsbeiratssitzung sowie bei den vormaligen Mitgliedern des Gremiums, Jürgen Mendel und Wilfried Lüdtke.

Steg am Langhagensee soll endlich gebaut werden

„Wir haben in den vergangenen fünf Jahren viel für unser Dorf und die Sewekower erreichen können“, konstatierte Martin Schäfer. Als Beispiele nannte er der Friedhofsumgestaltung, die Sicherung der Löschwasserversorgung durch das Bohren von Brunnen, die Befestigung der Wander- und Gehwege, die Schaffung eines Fußballplatzes und die Unterstützung der Ehrenamtlichen im Ort – sprich Heimatverein und Feuerwehr. „Die Arbeit der Fleißigen wollen wir auch künftig unterstützen“, kündigte der Ortsvorsteher an.

Das sei wichtig, um auch künftig die Dorfgemeinschaft zu stärken. Außerdem will sich der Ortsbeirat für den Bau eines geplanten Bade- und Bootsanlegestegs am Langhagensee einsetzen. „Dauerbrenner wird auch künftig der Kampf gegen den Schwerlastverkehr sein, der durch unser Dorf fährt“, so Martin Schäfer.

Von Christian Bark

Die Zahnpflege spielt in der Einrichtung in Berlinchen eine große Rolle. Auf süße Tees und Obstsäfte wird verzichtet.

29.06.2019

Die Ortsbeiräte in Schweinrich und Berlinchen haben sich konstituiert. In beiden Dörfern übernehmen Frauen das Ruder.

26.06.2019

„Triff den Glückspilz“ heißt die neue Spieleshow des Filmemachers Klaus Falk. In Wittstock testete er am Dienstag die Geschicklichkeit von Passanten, was sich mit etwas Glück auch für sie lohnte.

25.06.2019