Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Neues Mitglied im Ortsbeirat
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Neues Mitglied im Ortsbeirat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 17.06.2019
Irmgard Ritzmann (v.l.) bleibt Ortsvorsteherin, ihre Stellvertreterin ist Sieglinde Koop. Neu im Gremium ist Jürgen Kontak. Quelle: Christian Bark
Zootzen

Der Ortsbeirat in Zootzen hat nach der jüngsten Kommunalwahl ein neues Mitglied. Das heißt, so neu ist Jürgen Kontak in dem Gremium auch nicht. Bereits in der vorletzten Legislaturperiode hatte er dem Ortsbeirat seines Heimatdorfes angehört. Nun ist er neben Irmgard Ritzmann und Sieglinde Koop wieder dabei.

Auf der ersten Sitzung des Gremiums nach der Wahl am Donnerstagabend wurden Zootzens neuer Ortsvorsteher und dessen Stellvertreter gewählt. Hierbei sorgte Jürgen Kontak gleich für eine Überraschung, indem er Sieglinde Koop und nicht die langjährige Ortsvorsteherin Irmgard Ritzmann für ersteren Posten vorschlug.

In offener Abstimmung entschieden sich die beiden anderen Mitglieder aber für Irmgard Ritzmann. Sieglinde Koop wurde hingegen einstimmig zu deren Stellvertreterin gewählt.

Zusammenhalt soll gestärkt werden

Jürgen Kontak betonte, dass er mit seinem Vorschlag lediglich eine Veränderung in der Konstellation des Ortsbeirats bewirken wollte. „Ich bin ja schließlich dafür gewählt worden, mich einzubringen“, sagte er. Dennoch lobte er die bisherige Arbeit des Ortsbeirats in der vergangenen Legislaturperiode. Diese sei „sehr vernünftig“ gewesen.

Für die kommenden fünf Jahre wird das Trio nun die Geschicke des Dorfes leiten. „Unser Ziel ist es, die Ordnung und Sauberkeit im Dorf zu erhalten“, sagte Irmgard Ritzmann. Wichtig sei es auch, den Zusammenhalt zu stärken. „Zum Beispiel durch Kulturveranstaltungen“, sagte die Ortsvorsteherin.

Beim Sommerfest in Zootzen amüsierte 2018 Stefan Werncke als Horst Schlämmer. Quelle: Björn Wagener

Da sei zum Beispiel das alljährliche Sommerfest, das diesmal am 24. August auf der Festwiese hinter der Gaststätte Engelhardt stattfinden soll. Um Sponsoren will sich wieder Irmgard Ritzmann kümmern, wie sie ankündigte. Neu sei dieses Jahr, dass dem Fest ein Sommernachtsball folgen soll. „Eine Tanzveranstaltung hat es in dem Sinne noch nicht im Zuge des Festes gegeben“, blickte die Ortsvorsteherin zurück.

Am historischen Abendspaziergang der Stadt Wittstock will sich der Ortsteil mit seinen Jägern beteiligen. Ebenso am großen Ernteumzug der Stadt. Einen Frühjahrsputz soll es auch wieder geben.

Ein weiteres wichtiges Thema für den Ortsbeirat wird das Thema „Windenergie“ sein. „Da könnte noch einiges auf Zootzen zukommen, worüber wir reden müssen“, sagte Jürgen Kontak.

Von Christian Bark

Der neue Ortsbeirat in Dranse besteht nun aus zwei Mitgliedern, die zu ihrer ersten Sitzung am Donnerstag zusammen gekommen waren. Dabei wurden auch künftige Herausforderungen für den Ort besprochen.

14.06.2019

Schnell, unkompliziert und kostenlos gelangt man über die Ygo-App in Wittstock in das W-Lan-Netz. Die Entwickler haben nach Hinweisen ihrer Nutzer die App nun noch etwas verbessert und weitere Pläne.

17.06.2019

Aus alt mach neu: Eine ehemalige Tischlerei in Schweinrich wird zum Café. Karmen Stutz baut dabei an ihrem Lebenstraum. Eine EU-Förderung hilft ihr, das Projekt zu verwirklichen.

14.06.2019