Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Bleichwall bald kein Parkplatz mehr
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Bleichwall bald kein Parkplatz mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 26.11.2018
Der Parkplatz am Bleichwall in Wittstock wird in Kürze geschlossen. Er zählt zum Gelände der Landesgartenschau 2019. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Der Parkplatz am Bleichwall in Wittstock wird in wenigen Tagen geschlossen. Grund: Das Areal gehört zum sogenannten Bezahlbereich der Landesgartenschau, die 2019 in der Stadt veranstaltet wird. Das heißt, dort wird künftig ein Regionalmarkt und gastronomische Versorgung zu finden sein.

Für einen Parkplatz ist deshalb kein Platz mehr auf dem Bleichwall. Dass die Sperrung nicht mehr lange dauern kann, davon künden bereits die neu gesetzten Metall-Pfeiler. Auch eine Eingangspforte ist bereits gesetzt worden.

„Die verkehrsrechtliche Anordnung liegt uns bereits vor“, sagt Christian Hernjokl, der Geschäftsführer der Laga-Gesellschaft. Umgesetzt werden dürfe die Sperrung jedoch erst dann, wenn auch die Beschilderung, die auf die neue Situation hinweist, mindestens 72 Stunden besteht.

Sperrung womöglich ab 3. Dezember

Ein genauer Termin könne daher erst in Kürze mitgeteilt werden. „Ich gehe aber davon aus, dass die Sperrung etwa nächsten Montag wirksam werden könnte.“

Doch der beliebte innenstadtnahe Parkplatz wird nicht ohne Ersatz geschlossen. Sobald die Tore dicht sind, werde der neue Parkplatz an der alten Tuchfabrik an der Walkstraße in Betrieb genommen. Er befindet sich nur wenige Meter vom Bleichwall entfernt und werde über rund 470 Stellplätze verfügen, sagt Christian Hernjokl. Damit wird der neue Parkplatz größer als der bisherige auf dem Bleichwall.

Der neue Parkplatz liegt ganz in der Nähe des künftigen Einlasses in der heutigen Touristinformation, die bis zum Beginn der Landesgartenschau jedoch in das neue Bürgerzentrum am Bahnhof umgezogen sein wird.

Auch Überlaufparkplatz vorgesehen

Für den Fall, dass der Parkplatz an der alten Fabrik komplett belegt ist, werde ein sogenannter Überlaufparkplatz eingerichtet – und zwar auf der Fläche hinter der Schwimmhalle in der Rheinsberger Straße.

Bis dieser jedoch aktiviert wird, werden noch einige Monate vergehen. Erst wenn der Zirkus Humberto, der traditionell in Wittstock überwintert, auf dieser Freifläche seinen Start in die neue Saison vollzogen hat, werde die Fläche zum Parkplatz erklärt, sagt dazu Bürgermeister Jörg Gehrmann.

Mit dem Vorbereitungsstand auf die Landesgartenschau sei er zufrieden.

Die Landesgartenschau wird am 18. April 2019 in Wittstock eröffnet und läuft bis zum 6. Oktober. Dauerkarten zum Vorzugspreis von 65 Euro gibt es noch bis Jahresende in der Touristinformation am Bleichwall.

Von Björn Wagener

Von Schulbüchern über Roller bis hin zu Minzetee – zahlreiche Wittstocker haben etwas von dem abgegeben, was sie zuviel haben. Auf die Sachen freuen sich bereits Kinder in Rumänien.

26.11.2018

Der Wittstocker Rotary Club will auf dem Weihnachtsmarkt Getränke und Erbsensuppe verkaufen, um Kindern einen Aufenthalt im Kids-Camp zu ermöglichen.

26.11.2018

Es fühlte sich tatsächlich ein bisschen an wie damals, sagte Lutz Thiedemann. Er und fünf weitere DJs legten am Samstag im Festsaal zur Eiche auf. Sie alle eint eines: Sie legten schon in den 1970er und 1980er in den gängigen Wittstocker Jugendklubs auf. Eines war aber doch anders.

28.11.2018