Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Taschenlampenkonzert bei der Landesgartenschau
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Taschenlampenkonzert bei der Landesgartenschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:41 11.08.2019
Sängerin Blanche Elliz und der Dalmatinerbär Mambuso rocken beim Taschenlampenkonzert die Bühne. Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

„Langsam dunkelt es, da ist es Zeit für einen Taschenlampencheck“, sagt Sängerin Blanche Elliz von der Berliner Gruppe Rumpelstil. Schon zücken die Zuschauer ihre Leuchten. Überall tauchen Lichtkegel auf, werfen zaghaft oder kräftig einen Strahl in Richtung Bühne.

Ein Taschenlampenkonzert für die ganze Familie erlebten die Besucher am Freitagabend bei der Landesgartenschau (Laga) auf dem gut gefüllten Amtshof in Wittstock. Rumpelstil begeistert Kinder und Erwachsene. Blanche Elliz ist von der Atmosphäre in den Bann gezogen. „Es ist einfach nur schön hier“, sagt die niederländische Sängerin mit Blick auf die Alte Bischofsburg.

Spaß für Kinder und Erwachsene gleichermaßen

Beim Badewannenlied sind Mitzählen und Konzentration erwünscht. Je mehr das Lied voranschreitet, umso mehr Leute nehmen in der Badewanne Platz: Prinz, Pferd, Magd, Friedhofswächter, Kuh und Schwein suchen dort die Erfrischung. Am Ende bleibt nur das Krokodil zurück, das satt und vollgefressen alles beobachtet.

Beim Liebeslied kommt Peter Schenderlein am Keyboard groß raus. Denn in dem Lied spielt Peter die Hauptrolle. „Er ist mit sieben das erste Mal verliebt – in einen Traktor“, sagt Blanche Elliz. Schlagzeuger Max Vonthien wollte einst Möbelpacker werden – geblieben ist ein Lied, das diesem Berufsstand ein Denkmal setzt.

Mambuso erobert die Herzen

Dann betritt Mambuso die Bühne. Sein schneeweißes und zotteliges Fell ist mit schwarzen Punkten betupft. Wer genauer hinsieht, staunt über die pummelige Figur. Mambuso ist ein Fantasiegeschöpf und erinnert an eine Kreuzung aus Hund und Bär. Er ist tapsig, rollt die Augen, zeigt den perfekten Hüftschwung und erobert die Herzen seines Publikums. Selbst ein Regenschauer kann die gute Laune nicht vertreiben. Am Ende des Konzerts leuchten die Taschenlampen im Takt zum Lied „1000 kleine Taschenlampen.“

Von Christamaria Ruch

Es ist in jedem Wahlkampf dasselbe: Die Materialschlacht führt zu abgerissener und sogar gezielt abmontierter Wahlwerbung. Darüber klagte jetzt zum Beispiel der AfD-Direktkandidat im Wahlkreis 2, Arnd Heymann.

09.08.2019
775 Jahre Schweinrich - Dorf feiert mit Neptun und mit Kobold

Eine Zeitreise mit einem historischen Festumzug und ein Theaterstück haben die Schweinricher bei ihrem Dorfjubiläum am 17. August unter anderem zu bieten. Zur 775-Jahr-Feier lassen sich auch Kobold und Neptun blicken.

09.08.2019

Depressionen sind oft immer noch ein Tabuthema in der Gesellschaft. Um auf die Krankheit aufmerksam zu machen, schwingen sich sechs Teilnehmer der „Mut-Tour“ auf Tandems und radeln durch Deutschland. Am Freitag machten sie Halt in Wittstock.

09.08.2019