Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Tiertransporte an A 24 kontrolliert, unvollständige Unterlagen und Platzmangel festgestellt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse

Tiertransporte an Autobahn A 24 bei Herzsprung kontrolliert, unvollständige Unterlagen und Platzmangel festgestellt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:25 28.09.2020
Eine Frage für die Kontrolleure: Haben die Tiere auch alle den für sie ausreichend vorgesehenen Platz? Quelle: Julian Stähle (Symbolfoto)
Anzeige
Herzsprung

Bei Kontrollen von Tiertransporten an der Autobahn 24 bei Herzsprung wurden am Montag allerhand Verstöße festgestellt.

Die Kontrollen erfolgten als Gemeinschaftsaktion der Veterinäramtes des Landkreises Ostprignitz-Ruppin zusammen mit der Verkehrspolizei.

Anzeige
Während einer der Kontrollen auf dem Autohof Herzsprung. Quelle: Polizei OPR

Die Beamten und Fachleute waren dafür in der Zeit von 4 bis 10 Uhr auf dem an der A 24 gelegenen Autohof Herzsprung im Einsatz.

Fehlende Ruhezeiten, Mängel an den Bremsen

Insgesamt wurden 27 Fahrzeuge dabei untersucht. Bei vier Fahrzeugen waren die nötigen Transportunterlagen nicht vollständig. In zwei Transportern wurde der Platzbedarf pro Tier nicht eingehalten.

Mehr noch: Fünf Fahrer hatten sich nicht an die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten gehalten. Bei einem Sattelzug stellten die Beamten Mängel an der Bremsanlage fest.

Von MAZ-online

Abradeln in der Prignitz - Wittstocker Radler trotzen dem Regen
27.09.2020