Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Der Tour de Prignitz entgegen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Der Tour de Prignitz entgegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 15.05.2019
Christopher Adolph bei Aufbauarbeiten in Vorbereitung auf die Tour de Prignitz in Wittstock. Quelle: Björn Wagener
Wittstock

Die Tour de Prignitz – das große regionale Fest der Radler – startet am Donnerstag in Wittstock. Der Startschuss fällt um 10 Uhr auf dem Marktplatz. Wittstock ist die erste von vier geschlossenen Etappen. Die Veranstaltungsgesellschaft Artecom beginnt am späten Mittwochnachmittag mit den Aufbauarbeiten für Bühne und Technik. Hier legt Mitarbeiter Christopher Adolph Hand an. Bis etwa 19 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Pausen in Sewekow und Alt Daber

Die Mittagspause auf der ersten Etappe wird gegen 11.30 Uhr in Sewekow eingelegt. Der Kulturstopp folgt um 14.30 Uhr in Alt Daber. Gegen 15.30 Uhr werden die Radler wieder in Wittstock erwartet.

Von Björn Wagener

Erzählen, Gitarre spielen oder Handarbeitstreffen. Seit fünf Monaten bereichert der Treff „Lichtblick“ in der Königstraße die Angebote in der Altstadt. Die Landeskirchliche Gemeinschaft setzt damit ein Zeichen.

15.05.2019

Die Stadt Wittstock will den alten Bahndamm nach Mirow zu einem Radweg ausbauen, der zunächst bis zum Dranser See führen soll. Um das mit Stimmen aus der Bevölkerung zu untermauern, planen Befürworter eine Unterschriftenaktion.

18.05.2019

Mit Ausstellungen und einem Blütenmeer in der Sankt Marienkirche beteiligt sich die Evangelische Kirche an der Landesgartenschau in Wittstock. „Dass ich dir stetig blühe“ – so sind die kirchlichen Angebote überschrieben.

15.05.2019