Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Landwirte demonstrieren in Berlin
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Landwirte demonstrieren in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 21.10.2019
Hans-Heinrich Grünhagen fordert, dass die Politik mit den Landwirten das Gespräch suchen soll. Quelle: Christamaria Ruch
Wittstock

Am frühen Dienstagmorgen werden sich in ganz Brandenburg Landwirte mit ihren Traktoren in Bewegung setzen, um in Berlin zu demostrieren. „Wegen einer Versammlung mit mehreren hundert Traktoren kann es morgen im gesamten Land Brandenburg zu umfangreichen Verkehrseinschränkungen kommen“, teilt die Polizei des Landes in den Sozialen Netzwerken mit. Auch in Wittstock treffen sich Landwirte, um in Berlin zu demonstrieren.

„Das werden so 30 Landwirte sein“, sagt Hans-Heinrich Grünhagen vom Vorstand des Kreisbauernverbands. Die Traktoren würden gegen 5.30 Uhr in Richtung Kyritz fahren und dort auf weitere Mitstreiter treffen. Dann gehe es über die Bundesstraße 5 nach Nauen und von dort weiter nach Berlin. Ziel ist die Siegessäule in Berlin.

„Wir haben uns bewusst gegen die Autobahn als Fahrtroute entschieden“, betont Hans-Heinrich Grünhagen. Der Berliner Ring sei durch Baustellen schon genug belastet. In Berlin wollen die Landwirte, die sich in Eigeninitiative dort zusammenfinden, gegen das Agrar- und Klimapaket der Bundesregierung demonstrieren. „Das schadet in erster Linie der konventionellen Landwirtschaft“, so Grünhagen. Die Landwirte demonstrierten hauptsächlich für Gespräche mit der Politik. „Wir müssen miteinander reden und nicht eine Auflage nach der anderen beschließen“, sagt Hans-Heinrich Grünhagen. Ziel der Aktion sei auch eine „Entschleunigung“ der aktuellen Debatten – hin zu mehr Zeit und Sachverstand, statt zu blinden Aktionismus.

Von Christian Bark

Bis das neue Jugendzentrum am Wittstocker Bahnhof eröffnet, ist es nicht mehr lange hin. Die Möbel für das Zentrum haben Jugendliche nun selbst geschaffen. Sie sind aus Holz und flexibel einsetzbar.

21.10.2019

Die Stadt Wittstock stand während der Landesgartenschau so stark im Blickpunkt wie nie zuvor. Analog und digital erreichte das Marketing sehr viele Menschen. Dieses Potenzial soll in Zukunft genutzt werden. Ideen sind vorhanden.

21.10.2019

Nach fast fünf Monaten endet die Ausstellung „Kunstblume“ in Wittstock. Zum Schluss kamen noch 77 Werke unter den Hammer. Wittstock erlebte eine große Kunstauktion. Doch alles kam anders als geplant.

21.10.2019