Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Wohnmobilfreunde lassen Saison ausklingen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Wohnmobilfreunde lassen Saison ausklingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 27.10.2019
Rund 30 Wohnwagenbesitzer grillten und feierten auf dem Wittstocker Wohnmobilstellplatz. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Es ist zwar schon eine Weile her, dass der neue Wohnmobilstellplatz in Wittstock eröffnet worden ist, zum Ende der Saison wollten aber 30 Wohnmobilfreunde aus Wittstock und Umgebung den Platz noch einmal feiern. „Es ist super, dass es den Platz jetzt hier gibt. Damit wollen wir der Stadt auch Dankeschön sagen“, erklärte Günter Redmann.

Er, Ingo Havemann und Wilfried Ulbrig waren die Initiatoren des spontanen Treffens am Freitagabend auf dem Stellplatz. Rund 30 Leute waren mit zwölf Wohnmobilen gekommen, um auf dem Platz zu feiern und zu übernachten. „Normalerweise campen Wittstocker ja nicht auf ihrem eigenen Platz, sondern fahren weit hinaus“, sagte Günter Redmann.

Günter Redmann, Ingo Havemann und Wilfried Ulbrig (v.l.) hatten zum gemütlichen Beisammensein geladen. Quelle: Christian Bark

In diesem Fall habe man aber eine Ausnahme gemacht. Mit der Feier wollten die Teilnehmer nicht nur den Platz einweihen, sondern auch die Saison gemütlich ausklingen lassen.

Über eine WhatsApp-Gruppe hatten die Initiatoren spontan Freunde und Bekannte zusammengetrommelt. „Die Wohnmobilfreunde sind eher eine lockere Interessengruppe“, erklärte Ingo Havemann. Das Treffen sei auch ein erstes „Beschnuppern“. „Wenn wir uns gut verstehen, können wir das im Frühjahr gerne wiederholen“, kündigte Günter Redmann an.

Neuer Stellplatz ist beliebt

Wilfried Ulbrig erinnerte in Gesprächen daran, wie er und andere Bürger sich seinerzeit für den Stellplatz eingesetzt hatten. Im Frühjahr war dieser dann eröffnet worden. Über zwölf Stellplätze sowie eine Wasser-, Abwasser- und Stromversorgung stehen dort für einen schmalen Taler zur Verfügung. Während der Landesgartenschau (Laga) war der Platz gut von Wohnmobilisten genutzt worden.

„Er hat auch gute Bewertungen im Internet. Wo kann man sonst schon mitten in der Stadt Camping machen“, sagte Günter Redmann.

Die Wohnmobilbesitzer, die sich zum Teil vorher noch nicht gekannt hatten, verlebten einen gemütlichen Abend mit vielen Gesprächen. „Wir haben uns gut ausgetauscht“, sagte Günter Redmann. Der lustige Abend verlange auf jeden Fall nach einer Wiederholung.

Von Christian Bark

Hunderte kleine und große Monster sind am Freitagabend durch Freyenstein gezogen. Die Kita „Spatzennest“ hatte wieder zur Halloweenparty geladen. Das lockte zahlreiche Eltern und Kinder.

27.10.2019

Während der Landesgartenschau haben 58.000 Menschen die Wittstocker Marienkirche besucht. Viele haben Spenden hinterlassen. Unter anderem für die Wiederherstellung des Glockengeläuts.

25.10.2019

Einige Verwaltungen in der Prignitz und im Ruppiner Land haben bereits Elektrofahrzeuge in ihren Fuhrparks. Es gibt aber bei der Anschaffung auch Hürden und Bedenken.

25.10.2019