Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Youtuber will Wittstocker fit machen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Youtuber will Wittstocker fit machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 12.01.2020
Klaus Falk (r.) und Detlef Beuß dehnen sich vor dem Laufen auf dem Marktplatz. Quelle: Christian Bark
Wittstock

Im vergangenen Jahr hat er den Wittstockern gezeigt, wo und wie sie effektiv in ihrer Region Pfunde lassen können. Dabei maß sich der Youtuber Klaus Falk mit Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann im Wettkampf. „Zehn Kilo Gewicht in zehn Wochen verlieren“ hieß damals das Motto. Am Ende ging Klaus Falk dabei haushoch als Sieger hervor. Er hatte fast 20 Kilo abgespeckt.

Wittstocks Bürgermeister Jörg Gehrmann (l.) ging mit dem Filmemacher Klaus Falk aus Berlinchen in den Abspeck-Wettkampf. Wer schafft mehr in zehn Wochen? Das Ziel für beide: zehn Kilo. Quelle: Ruch

Mit dem Wettkampf wollten die beiden Teilnehmer aber nicht nur etwas Gutes für sich tun und so auch Vorsätze für das neue Jahr umzusetzen, sie stellen auch Vereine und Einrichtungen in Wittstock vor, bei denen es sportlich hergeht. So besuchte Klaus Falk die Badminton-Gruppe „Stahlfedern“ und absolvierte ein Personaltraining im Fitnessstudio.

Wittstock-tv: FITY-Gewinne in den nächsten 10 Wochen. Tolle Preise mit dem "FITYnator"...🤔Was soll das jetzt schon wieder??? Heute geht es los...🏃‍♂️Weitere Info's folgen auf dieser Seite und dem Youtube-Kanal von Wittstock-tv. Es hat sich ausgespeckt! Jetzt kommt der "FITYnator"😂🤣😂Wenn ihr tolle Preise wollt, dann gebt nen Daumen nach oben👍Wie macht ihr euch fit für 2020? Schreibt es in die Kommentare. Was treibt ihr für Sport? Alle die sich bei den nächsten Aktionen in die Kommentare eintragen kommen in den FITYnator-Lostopf. Viel Glück☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️☘️

Gepostet von Klaus Falk am Freitag, 10. Januar 2020

Genau da will der Filmemacher nun auch wieder ansetzen. Neues Jahr, neue gute Vorsätze, lautet sein Motto. „Außerdem habe ich in den vergangenen Monaten wieder etwas zugenommen“, erklärte Klaus Falk. Deshalb geht es auch 2020 weiter mit der „Sportserie“, wobei alle Beiträge auf der Onlinevideoplattform Youtube zu sehen sein werden. Diesmal allerdings ohne Jörg Gehrmann.

Detlef Beuß (r.) berichtet Klaus Falk über seinen Wettkampf mit Joey Kelly. Quelle: Christian Bark

Auch gibt sich Klaus Falk nicht mehr den Kampfnamen „Abspeckminator“, er ist jetzt der „Fitynator“. „Ich habe festgestellt, dass das Abspecken ja die Dünnen ausgrenzt“, so der Filmemacher. Deshalb soll nun in zehn Wochen nicht mehr nur abgespeckt werden, vielmehr gehe es darum, fit zu werden beziehungsweise zu zeigen, wo und wie das geht.

Tipps vom Profisportler

Deshalb hatte sich Klaus Falk am Samstag auf dem Marktplatz einen Wittstocker vor die Kamera geladen, der weiß, wie man sich fit hält. Detlef Beuß ist nicht nur passionierter Läufer beim LC Dosse, er hatte vor vier Jahren auch am Extremsportwettkampf „Wer ist so hart wie Joey Kelly“ teilgenommen, der im RTL-Fernsehen übertragen worden war.

Von den fünf Extremsportlern, die sich mit dem Sänger und Entertainer Joey Kelly bei der Survival-Challenge gemessen hatten, war Detlef Beuß dritter geworden. „Joey ist wirklich so hart. Nach vier Tagen und 200 Kilometern war ich durch“, berichtete Detlef Beuß.

Die Passanten scheuten sich, mit Klaus Falk eine Runde um den Marktplatz zu joggen. Quelle: Christian Bark

So hart und verrückt wie besagte Extremsportler soll bei Klaus Falk Projekt freilich keiner sein. Von Detlef Beuß holte er sich Tipps, wie man sich denn fit halten könne. „Dehnen vor und nach dem Laufen ist ganz wichtig“, empfahl der Sportler. Ob man nun morgens oder abends auf die Piste joggen geht, komme auf den entsprechenden Typ an.

Die erneute Aktion von Klaus Falk begrüßt Detlef Beuß. „Viele Leute wissen gar nicht, welche Angebote es in Wittstock gibt, um fit zu bleiben“, sagte er. das und natürlich gute Neujahrsvorsätze unterstütze er gern.

Dann fand sich doch noch ein sportlicher junger Mann zum Joggen. Quelle: Christian Bark

Das Konzept von Klaus Falk ist ähnlich wie im vergangenen Jahr. Auch diesmal will er Sportvereine besuchen und sich dort selbst ausprobieren. Neu ist aber, dass der Youtuber nun die Onlinegemeinde aktiv mit einbeziehen will. „Die Leute können mir auf Facebook und Youtube ihrer Erlebnisse und Erfahrungen beim Fitwerden mitteilen“, erklärte Klaus Falk.

Diese Berichte und Denkanstöße würden auch belohnt. Denn bei der Aktion 2020 gebe es attraktive Preise rund um Fitness zu gewinnen: von der Schrittzähleruhr bis zum Fitnessstudio-Gutschein.

Die Chance, etwas zu gewinnen, hatten Passanten bereits am Samstag. Allerdings wollte niemand so richtig mit Klaus Falk eine Runde um den Marktplatz joggen. Am Ende fand sich dann doch ein junger Fußballspieler für den sportlichen Spaß.

Von Christian Bark

Roland Jahn, Chef der Stasi-Unterlagenbehörde, war Festredner beim Neujahrsempfang der Kreis-CDU in den Ruppiner Kliniken. Dabei berichtete Jahn auch von einem jungen Prignitzer, der 1978 nach einem Kontakt mit West-Journalisten zu sechs Jahren Haft verurteilt wurde.

10.01.2020

Mit einer kleiner Ausstellung feiert die Volkshochschule ihre Gründung vor genau 100 Jahren in Neuruppin. Die vielen Kurse sind weiterhin gefragt: Allein 2019 gab es fast 2700 Teilnehmer, das sind gut 200 mehr als 2018.

10.01.2020

Erst schubste er eine Frau in seiner Wohnung. Als die Polizei hinzukam, rastete der 50-Jährige aus.

10.01.2020