Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Feuerwehren bekämpfen 10 Meter hohe Flammen an 200 Reifen
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Feuerwehren bekämpfen 10 Meter hohe Flammen an 200 Reifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 28.03.2019
Die Feuerwehr brauchte eineinhalb Stunden, um den Brand zu löschen. Quelle: Jens Büttner/dpa
Randow

Ein Stapel mit etwa 200 Altreifen brennt am Montag gegen 2 Uhr an der Straße zwischen Randow und Berlinchen, nahe einem Silo. Zunächst rücken die Feuerwehreinheiten aus Berlinchen und Sewekow an. Doch die Feuerwehrleute merken raschen: Allein schaffen sie es nicht. Die Flammen schlagen bis zu zehn Meter in die Höhe. Das Feuer zieht sich sogar schon ein wenig in Richtung eines nahem Waldstücks.

Es wird Verstärkung gebraucht. Also rücken wenig später Tanklöschfahrzeuge (TLF) aus Wittstock und Zempow an. So beschreibt Wittstocks Wehrleiter Steffen Müller die Situation. Gemeinsam rücken die Kräfte mit Schaum gegen die Flammen vor – erfolgreich. Doch der Kampf dauert bis gegen 4.30 Uhr.

Zweiter Einsatz notwendig

Dann rücken die Feuerwehrleute ab. Doch schon wenig später – es ist etwa 5.15 Uhr – machen sie sich erneut auf den Weg zum Brandort. Das Feuer ist wieder aufgeflammt und muss abermals bekämpft werden. „Brennende Reifen sind sehr schwer zu löschen“, sagt Steffen Müller. Unter dem Löschschaum können Glutnester bestehen bleiben. So war es auch in diesem Fall. Erst gegen Mittag gilt der Brand tatsächlich als gelöscht.

Der Reifenstapel war 20 Meter lang

Die alten Reifen hatte ein Landwirtschaftsbetrieb in Höhe eines Silos unter freiem Himmel gelagert. Der Stapel war etwa acht Meter breit und 20 Meter lang.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus. Noch am Montag sollten Kriminaltechniker den Brandort untersuchen, sagt Polizeisprecherin Dörte Röhrs. Zur Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Von Björn Wagener

Endlich kommt wieder Leben in den ehemaligen Center-Kauf in Freyenstein: Er wird zu einer Markthalle. Ab 6. April gibt es jeweils samstags regionale Produkte – aber das ist es nicht allein.

28.03.2019

Wer in Wittstocks Ortsteilen was beim Bürgeramt zu erledigen hat, braucht dafür nicht extra in die Stadt zu fahren. Mehrmals im Jahr kommt der mobile Bürgerservice vorbei – so auch am Montag in Goldbeck.

25.03.2019

Es waren dramatische Minuten auf der Autobahn bei Neuruppin: Ein Hund wechselte auf der A 24 zwischen den Fahrbahnen hin und her. Die Polizei versuchte, das verängstigte Tier zu schützen – vergebens.

25.03.2019