Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wittstock/Dosse Dorf macht sich schick für die Laga
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wittstock/Dosse Dorf macht sich schick für die Laga
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 18.04.2019
Große und Kleine machten Zootzen schick. Quelle: foto: Privat
Zootzen

Mit so vielen Helfern hatte Zootzens Ortsvorsteherin Irmgard Ritzmann gar nicht gerechnet. Umso erfreuter war sie, dass 29 Anwohner am Frühjahrsputz am Wochenende teilgenommen haben. „So konnten mehrere Projekte abgearbeitet werden“, sagte sie am Montag im MAZ-Gespräch.

Hecken gepflanzt und Rasen gesät

Heckenpflanzen auf dem Friedhof seien eingesetzt und Rasen angesät worden, dort geht die Umgestaltung in vollen Zügen weiter. Der Kirchplatz und der Brink wurden für das Frühjahr und die nahende Landesgartenschau (Laga) in Wittstock fit gemacht. „Vielleicht fährt der eine oder andere Laga-Gast auch mal durch Zootzen“, so Irmgard Ritzmann. Die Wittstocker 20 Rosen, die vor einigen Jahren im Dorf gepflanzt worden waren, würden auf jeden Fall einen schönen Vorgeschmack auf das Großereignis bieten.

29 Anwohner halfen mit. Quelle: Privat

Neben der Pflege und dem Beschnitt an den Rosen und anderen Gewächsen wurde auch am Feuerwehrhaus geputzt und Straßenschäden ausgebessert. „Es wurde Schotter im Bereich des Wittstocker Ecks ausgestreut“, so die Ortsvorsteherin. Künftig sollen im Dorf auch die Gehwege ausgebessert werden.

Wer mit dem Rad zur Laga fährt oder einfach so damit in der Region unterwegs ist, soll den Radweg entlang des Brausebachs genießen können. „In dem Bereich soll demnächst auch noch etwas passieren“, kündigte Irmgard Ritzmann an. Sie bedankte sich für die Mithilfe der Zootzener. „Das war eine schöne Aktion für das Gemeinwohl des Ortsteils“, sagte sie.

Am kommenden Samstag knistert in Zootzen am Brink übrigens wieder das Osterfeuer. Ab 18.30 Uhr geht es los. Am Mittwoch, 1. Mai, stellen die Zootzener am Feuerwehrhaus ab 15 Uhr den Maibaum auf.

Von Christian Bark

Sie warnt „Smombies“ und Menschen mit Handicap vor dem herannahenden Bus. Die „Ygo-App“ eines jungen Start-ups aus der Region ist seit Montag online. Das Pilotprojekt in Wittstock soll landesweit ein Beispiel bieten.

18.04.2019

273 Kinder, Frauen und Männer haben am Wochenende mitgemacht beim traditionellen Anradeln in der Prignitz. Das starke Pritzwalker Team gewinnt vor Wittenberge, Heiligengrabe und Wittstock. 2020 geht die Sternfahrt dann nach Perleberg.

17.04.2019

Im kleineren Rahmen als geplant, aber dennoch bei bester Stimmung wurde am Samstagabend der 160. Wittstocker Handwerker- und Mittelstandsball gefeiert. Die Initiatoren zeigten sich zufrieden und blickten auf bevorstehenden Veranstaltungen. Künftig sollen die Geschäfte in der Wittstocker Innenstadt samstags länger offen sein.

17.04.2019