Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen 30-Jähriger beleidigt Mann vor Supermarkt: Jugendliche eilen zur Hilfe
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen

30-Jähriger beleidigt Mann vor Supermarkt: Jugendliche eilen zur Hilfe

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 25.12.2020
Nach Angaben der Polizei vom Freitag wurden vor einem Supermarkt am Marktplatz der Stadt drei Afrikaner von einem 30-jährigen Deutschen rassistisch beleidigt.
Nach Angaben der Polizei vom Freitag wurden vor einem Supermarkt am Marktplatz der Stadt drei Afrikaner von einem 30-jährigen Deutschen rassistisch beleidigt. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/
Anzeige
Wusterhausen/Dosse

Nach Angaben der Polizei vom Freitag wurden vor einem Supermarkt am Marktplatz der Stadt drei Afrikaner von einem 30-jährigen Deutschen rassistisch beleidigt. Zwei Jugendliche aus Bulgarien und der Türkei seien den Männern daraufhin zu Hilfe gekommen.

Es kam zu einer Schlägerei zwischen dem 30-Jährigen und den beiden 16- und 17-Jährigen. Der 30-Jährige sei deshalb in den Markt geflüchtet und habe von innen die Tür zugehalten. Einer der Jugendlichen habe daraufhin gegen die Glastür geschlagen, welche deshalb beschädigt wurde.

Anschließend seien die beiden Jugendlichen geflüchtet, konnten aber später identifiziert werden. Die ursprünglich beteiligten Afrikaner hätten sich bereits entfernt, als die Polizei eintraf. Verletzt wurde bei dem Vorfall demnach niemand. Die Kriminalpolizei ermittele wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Volksverhetzung.

Von RND/epd