Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Arbeitsmaschine brannte, Fahrer erlitt Rauchvergiftung
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Arbeitsmaschine brannte, Fahrer erlitt Rauchvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 01.06.2018
Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Wusterhausen

Am Donnerstag gegen 17 Uhr geriet aus bisher ungeklärter Ursache eine Arbeitsmaschine mit Güllefass bei Arbeiten auf einer Ackerfläche an der Kreisstraße 6806 zwischen Wusterhausen und Gartow in Brand. Die Ackerfläche war bereits abgeerntet – so entstand nur an der Arbeitsmaschine Sachschaden.

Am Schlepper entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 350 000 Euro

Beim Versuch, die Maschine mit dem Feuerlöscher zu löschen, erlitt jedoch der 29-jährige Fahrzeugführer eine Rauchgasvergiftung und musste zur Behandlung ins Klinikum gebracht werden. Den Schlepper löschte schlussendlich die Feuerwehr. An der Arbeitsmaschine entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 350 000 Euro.

Von MAZonline