Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Bückwitz: B 167 ist zum Schulbeginn wieder frei
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen

B 167 von Bückwitz bis Metzelthin ab Montag, 9. August, wieder frei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 30.07.2021
Die Umleitung auf der Bundesstraße ist bald Geschichte.
Die Umleitung auf der Bundesstraße ist bald Geschichte. Quelle: Alexander Beckmann
Anzeige
Bückwitz

Die Bauarbeiten an der Bundestraße B 167 zwischen Bückwitz und Metzelthin (Ostprignitz-Ruppin) werden pünktlich beendet. Am Montag, 9. August, wird die Strecke für den Verkehr freigegeben, teilt der Landesbetrieb Straßenwesen mit.

Nach dem Bau des Radwegs zwischen Bückwitz und Metzelthin, wurde die Einmündung der Straße aus Richtung Gartow auf die B 167 hinter dem Ortsausgang Metzelthin erneuert. Hier sind eine Linksabbiegerspur eingerichtet und zwei Querungsinseln für den Radverkehr gebaut worden. Außerdem wurde die Fahrbahn saniert und die Feldzufahrten angepasst.

Radweg aus Schaumglas

Mit dem Bauvorhaben sind die Verkehrsverhältnisse auf diesem Abschnitt verbessert worden. Auf einem Teil des Radweges wurde Schaumglas eingesetzt, ein innovativer Baustoff, der kostensparend und leicht zu verbauen ist.

Das Material wird lagenweise in Vlies eingeschlagen und dient als Dammschüttung, um die Auflast auf schwierigem Untergrund zu senken. Die Kosten für den Radweg und die Sanierung der Straße betragen zwei Millionen Euro aus Bundesmitteln. Darin sind 16 000 Euro aus Landesmitteln enthalten.

Lesen Sie auch:

Von MAZ-online