Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Fahrer betrunken: Skoda durchbricht Zäune
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Fahrer betrunken: Skoda durchbricht Zäune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 26.11.2018
Ein Alkoholtest vor Ort – hier ein Symbolbild – ergab einen Wert von 2,37 Promille. Quelle: dpa
Anzeige
Ganzer

Nach einem Unfall unter Alkoholeinfluss am Sonntagabend in Ganzer ist ein 60-jähriger Skoda-Fahrer seinen Führerschein bis auf Weiteres los. Der Mann kam gegen 17.30 Uhr mit seinem Wagen aus Richtung Dessow. Am Ortseingang fuhr er in einer Rechtskurve geradeaus weiter, durchbrach zwei Zäune eines Grundstücks und kam nach etwa 55 Metern in einem Busch zum Stehen. Zeugen verständigten die Polizei.

Sachschaden: 8500 Euro

Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,37 Promille. Der 60-Jährige gab Nachtrunk an, weshalb zwei Blutproben folgten. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und wurde geborgen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 8500 Euro, so die Polizei.

Anzeige

Ähnlicher Unfall im April dieses Jahres

Bereits im April dieses Jahres war es in derselben Kurve zu einem Unfall gekommen. Eine 25-jährige Frau war mit ihrem Auto geradeaus gefahren und in die Wand eines Wohnhauses gekracht. Die Fahrerin wurde verletzt; der beim Unfall entstandene Sachschaden wurde auf 80 000 Euro geschätzt.

Von MAZonline