Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Hund frisst in Bantikow etwas Unbekanntes und stirbt
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Hund frisst in Bantikow etwas Unbekanntes und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 27.02.2020
Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Bantikow

Ein Hund hat beim Gassigehen in Bantikow offenbar etwas Unbekanntes gefressen und ist dann gestorben. Der Hovawart-Goldenretriever-Mischling ging noch zu seinem 54-jährigen Herrchen, fiel um und sei sofort tot gewesen, teilte die Polizei mit. Das Ganze ereignete sich am Mittwoch um 16.30 Uhr.

Hinzugerufene Polizeibeamte suchten in der näheren Umgebung nach eventuell ausgelegten Ködern, konnten jedoch keinen finden. Der Hundehalter wollte selbstständig seinen verstorbenen Hovawart-Goldenretriever-Mischling bei einem Tierarzt untersuchen lassen.

Anzeige

Die Stadt Wusterhausen sei über den Sachverhalt informiert worden, teilte die Polizei weiter mit.

Von MAZonline