Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Seit dem Herbstfest steht die Jugendfeuerwehr
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Seit dem Herbstfest steht die Jugendfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 07.11.2019
Das Basteln mit Kürbissen gehörte von Anfang an zu den Attraktionen des Herbstfestes bei der Feuerwehr in Nackel. Quelle: Alexander Beckmann
Nackel

In Nackel wird es voraussichtlich wieder eine Kinder- und Jugendfeuerwehrgruppe geben. Nach Auskunft von Ortsvorsteherin Karin Gülde zeigt sich etwa ein Dutzend Mädchen und Jungen ernsthaft an dem Freizeitangebot interessiert.

Die Ortsvorsteherin begrüßt das ausdrücklich und betont, dass das vor allem dem Engagement der Nackeler Feuerwehrleute zu verdanken sei. Zum dritten Mal in Folge hatten sie in der vergangenen Woche im Zuge des jährlichen Herbstfestes zu einem Tag der offenen Tür ins Gerätehaus eingeladen.

Kinder hatten was zu entdecken

Kinder aus Nackel, Läsikow, Barsikow und Segeletz erkundeten an jenem Nachmittag das Gebäude, ließen sich die Einsatztechnik erklären und die Schutzbekleidung vorführen. Die Feuerwehrleute der Löschgruppe Süd der Gemeinde Wusterhausen beantworteten Fragen nach dem Verhalten bei Bränden oder auch nach dem Umgang mit den Funkgeräten.

Etwa 15 Kinder beteiligten sich am Feuerwehr-Parcours. Ausgestattet mit Helmen hantierten sie mit der Kübelspritze, versuchten sich im Zielwerfen und beim Knotenbinden. Als Riesenspaß für die ganze Familie erwies sich einmal mehr das gemeinsame Kürbisschnitzen.

Noch mehr Veranstaltungen im Dorf

„Es wurde ein tolles Fest auf die Beine gestellt, das den Kindern viel Spaß und Lehrreiches brachte“, so Karin Gülde. „Viele Teilnehmer würden sich freuen, wenn es im nächsten Jahr wieder ein Herbstfest geben könnte.“ Die Ortsvorsteherin dankt sowohl den Feuerwehrleuten der Löschgruppe Süd als auch Eltern und Gästen, die die Veranstaltung unterstützten und liebevoll vorbereiteten. Vom Landkreis und von der Gemeinde habe es ebenfalls Hilfe gegeben.

In Nackel hatte sich das ganze Jahr über Veranstaltung an Veranstaltung gereiht. Schließlich ist die älteste überlieferte Erwähnung des Ortes 700 Jahre alt. Zum Jubiläum gab es eine ganze Festwoche. Und noch ist das Jahresprogramm nicht beendet. Am Sonntag, dem 10. November, ab 17 Uhr gibt es den Martinsumzug von Nackel nach Läsikow. Für den 16. November steht der Herbstputz auf dem Plan. Am 1. Dezember gibt es den Adventskaffee im Schloss und am 11. Dezember die Seniorenweihnachtsfeier im „Birkenhof“.

Von Alexander Beckmann

Kinder und Jugendliche erarbeiten ein Theaterstück innerhalb des Projektes „Gaukelei und Theater“ in der Kunstakademie Ganzer. Kulissen, Requisiten, alles wird selbst gebaut. Das Projekt dauert noch bist Mitte des nächsten Jahres.

07.11.2019

Bantikower Bürgerinitiative ist gegen einen Funkmast für das neue 5G-Netz und lädt zu einer Informationsveranstaltung ein.

06.11.2019

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Wusterhausen und Bückwitz sind drei Menschen verletzt worden. Ein 62-jähriger Autofahrer war von der Straße abgekommen und mit einem Baum kollidiert.

04.11.2019