Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Startschuss für das Schützenfest
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Startschuss für das Schützenfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 30.08.2019
Die Jungen und Mädchen aus den Kindereinrichtungen der Stadt waren wie immer die ersten Gäste des Wusterhausener Schützenfestes. Quelle: Alexander Beckmann
Wusterhausen

Die ersten beim Wusterhausener Schützenfest waren am Freitagvormittag die Jungen und Mädchen aus den Kindereinrichtungen der Stadt. Die gut 100 kleinen Gäste testeten wie immer die Fahrgeschäfte auf dem Festgelände und befanden sie offensichtlich für gut.

Nach dem Fackelumzug und der „Schützensause“ vom Freitagabend ab 19 Uhr wird das Fest am Sonnabend um 10.30 Uhr mit dem Empfang der Gastvereine auf dem Schützenplatz fortgesetzt. Von dort startet um 11 Uhr auch der Umzug durch die Stadt.

„Voice-Kid“ Nils Lange singt

Zum Familiennachmittag ab 13 Uhr werden unter anderem das „Ti-Mann-Duo“, das Blasorchester Röbel und „Voice-Kid“ Nils Lange erwartet. Drumherum besteht viel Gelegenheit zum Spielen und für Schießwettbewerbe.

Um 20 Uhr wollen die Wusterhausener ihr neues Königshaus vorstellen. Tanz mit der „Holzband“ schließt sich an. Das Fest klingt am Sonntag ab 10.30 Uhr mit dem musikalischen Frühschoppen und der Tombola aus.

Von Alexander Beckmann

Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 5 sind am Donnerstag zwei Autofahrerinnen verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Frauen ins Krankenhaus. Die Straße war zeitweilig gesperrt.

29.08.2019

Die Gemeinde Wusterhausen zieht ein Angebot in Erwägung, im Stadtgebiet drei Ladesäulen für Elektro-Pkw zu installieren. Profitieren sollen davon vor allem Touristen und Durchreisende.

29.08.2019

Der Leerstand im Wusterhausener Gewerbegebiet bereitet der Lokalpolitik Sorgen. Der Wirtschaftsausschuss sprach jetzt für mehr Werbung aus und für den Austausch mit der Regionalentwicklungsgesellschaft.

29.08.2019