Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Diese dicken Bretter sind in Wusterhausen zu bohren
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Diese dicken Bretter sind in Wusterhausen zu bohren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 13.01.2020
Von außen ist gar nicht zu sehen, welcher Sanierungsbedarf innen entstanden ist: die Astrid-Lindgren-Grundschule. Quelle: Wolfgang Hörmann
Wusterhausen

Beim Bauen haben die Wusterhausener in diesem Jahr ziemlich dicke Bretter zu bohren. Es gibt gleich mehrere anspruchsvolle Projekte. Hier ein Auswahl...

Neues Buch von Manfred Teske - 11 000 Jahre Wusterhausener Flussgeschichte

Der Wusterhausener Heimatforscher Manfred Teske hat ein weiteres Buch geschrieben. Darin erzählt der Bodendenkmalpfleger und einstiger Meliorationsmeister die Geschichte der Flüsse der Region.

11.01.2020

Im zurückliegenden Jahr sank die Zahl der Menschen in Kyritz, Neustadt, Wusterhausen und Gumtow nur ganz geringfügig. Aktuell melden die Kommunen 26.170 Einwohner. Das sind 75 weniger als ein Jahr zuvor.

10.01.2020

Im zurückliegenden Jahr sank die Zahl der Menschen in Kyritz, Neustadt, Wusterhausen und Gumtow nur ganz geringfügig. Aktuell melden die Kommunen 26.114 Einwohner. Das sind 131 weniger als ein Jahr zuvor.

10.01.2020