Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Wusterhausen Zugmaschine schiebt drei Autos ineinander
Lokales Ostprignitz-Ruppin Wusterhausen Zugmaschine schiebt drei Autos ineinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 25.04.2019
Die Polizei schätzt den Schaden auf 5.500 Euro. Quelle: Stefan Puchner/dpa
Anzeige
Wusterhausen

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch kurz nach 17 Uhr in der Gartower Straße von Wusterhausen. Ein 52-jähriger Fahrer verlor dort die Kontrolle über seine Zugmaschine. Zuvor hatte sich nach ersten Erkenntnissen ein Reifen von der Felge gelöst, teilte die Polizei mit.

Die Zugmaschine schob drei am Straßenrand stehenden Pkw ineinander. Anschließend kollidierte sie mit einem Scheunentor. Der Fahrer blieb unverletzt, alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Unfall ereignete sich auf Höhe einer Werkstatt.

Anzeige

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 5.500 Euro. Der 52-jährige Fahrer kümmerte sich selbst um die Bergung seiner Zugmaschine. Die Pkw verblieben bei der Werkstatt.

Von MAZonline