Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 14-jähriger Radfahrer an Kreuzung verletzt
Lokales Polizei 14-jähriger Radfahrer an Kreuzung verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 12.07.2019
Ein 14-jähriger Radler wurde beim Zusammenstoß mit einem Pkw am Donnerstag in Oranienburg verletzt. (Symbolbild) Quelle: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Oranienburg

Ein 14-jähriger Radfahrer wurde am späten Donnerstagnachmittag (11. Juli) in Oranienburg bei einem Verkehrsunfall so erheblich, jedoch nach ersten Erkenntnissen nicht lebensgefährlich, verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Zuvor hatte gegen 18.40 Uhr ein 62-jähriger Oranienburger in der Walther-Bothe-Straße, Ecke Berliner Straße den Jugendlichen beim Abbiegen mit seinem Pkw Ford offenbar übersehen, so dass es zum Zusammenstoß gekommen war.

Durch die Kollision entstand nach ersten Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von rund 1500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Mehrmals gerieten am Donnerstagnachmittag in Hohen Neuendorf zwei Gruppen von Jugendlichen aneinander und provozierten sich erst verbal, bevor sie später handgreiflich wurden. Am Ende musste die Polizei eingreifen, auch ein Rettungswagen war notwendig.

12.07.2019

Bei einem Unfall mitten in der Nacht ist ein Autofahrer verletzt worden. Er war im Zentrum von Treuenbrietzen mit seinem Wagen gegen eine Laterne gekracht. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an.

12.07.2019

Zu einem Großeinsatz musste die Freiwillige Feuerwehr Velten am Donnerstagnachmittag ausrücken. Ein Betonmischer hatte dort offenbar auf der Lindenstraße einen Teil seiner Ladung verloren. Der Verursacher der Dreckspur konnte nicht mehr ausfindig gemacht werden.

11.07.2019