Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 200 Solarmodule gestohlen
Lokales Polizei 200 Solarmodule gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 08.02.2016
Quelle: dpa
Luckau: 200 Solarmodule gestohlen

Unbekannte haben offenbar am Samstag 200 Solarmodule vom Gelände des Altenoer Solarparks an der Frederick-Ipsen-Straße in Luckau gestohlen. Weitere Module hatten die Täter bereits für den Abtransport bereitgelegt, als der Diebstahl bemerkt und der Polizei gemeldet wurde. Zum wiederholten Male haben sich Diebe in diesem Solarpark zu schaffen gemacht. In diesem jüngsten Fall entstand ein Schaden von 40 000 Euro. Kriminaltechniker der Kriminalpolizei waren im Einsatz, um Spuren zu sichern.

+++

Schönefeld: Kollision auf der Autobahn

Ein Skoda-Fahrer stieß am Sonntagnachmittag auf der A113 mit seinem Wagen gegen einen BMW. Der Unfall ereignete sich zwischen dem Dreieck Waltersdorf und dem Schönefelder Kreuz in Fahrtrichtung Süd. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von 2000 Euro.

+++

Schenkendorf: Transporter aufgebrochen

Unbekannte haben am Wochenende einen an der Hauptstraße im Schenkendorfer Ortsteil Krummensee geparkten Mercedes-Transporter aufgebrochen und daraus Werkzeuge sowie Klempnermaterial gestohlen. Es entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Zeuthen: Außenspiegel abgerissen

Der Fahrer eines Reisebusses hat mit seinem Fahrzeug am Montag gegen 8 Uhr in Zeuthen einen Ford-Transporter touchiert und den Außenspiegel abgerissen. Der Fahrer fuhr danach jedoch weiter, ohne den Schaden zu melden. Gegen ihn wird jetzt wegen Fahrerflucht ermittelt. Am Transporter entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

+++

Schönefeld: Einbruch in Wohnhaus

Unbekannte brachen zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen in ein Wohnhaus in der Schönefelder Waldstraße ein und durchwühlten die Räume. Gegen 4.30 Uhr am Montag bemerkten die Bewohner den Einbruch und informierten die Polizei. Angaben zur Schadenshöhe und zum Diebesgut gibt es noch nicht, die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Schönefeld: Betrunkener Dieb am Flughafen

Ein 43-jähriger Mann stahl am Sonntagnachmittag Waren aus gleich zwei Geschäften am Flughafen in Schönefeld. Die Waren hatten einen Gesamtwert von 70 Euro. Aufgrund seines Alkoholisierungsgrades und seines aggressiven Verhaltens wurde er in Gewahrsam genommen.

+++

Großziethen: Einbruch in Bistro

Einbrecher haben sich in der Nacht zu Montag gegen 3.30 Uhr an einem Bistro in der Attilastraße in Großziethen zu schaffen gemacht. Sie brachen in das Objekt ein und erbeuteten eine unbestimmte Summe Bargeld. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren.

Von MAZonline

Polizei Havelland: Polizeibericht vom 8. Februar - 44-Jährige in Falkensee überfallen

Zwei unbekannte Männer haben am Sonntagabend eine 44-Jährige in der Falkenseer Waldkauzstraße überfallen. Die Unbekannten versperrten der Frau den Weg, hielten sie fest und forderten ihr Geld. Die verängstigte Frau gab ihre Geldbörse heraus und die Täter flohen in Richtung Wohnblöcke. Die alarmierte Polizei konnte die Täter nicht stellen.

08.02.2016

Ein Reifen eines Lkw-Aufliegers fing am Montagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der A13 Feuer. Der Fahrer, der mit seinem Sattelzug zwischen der Anschlussstelle Ragow und dem Schönefelder Kreuz unterwegs war, entkoppelte sofort das Führerhaus vom brennenden Auflieger, auf den Aluminium geladen war. Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

08.02.2016
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 8. Februar - Acht Männer gegen eine Frau

Am S-Bahnhof Mönchmühle haben Sonntagabend acht junge Männer eine Frau attackiert und ihr das Smartphone gestohlen. Eine der Täter schlug der Frau gegen den Arm, so dass ihr das Telefon aus der Hand fiel. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

08.02.2016