Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 29-Jähriger wird bei Überschlag verletzt
Lokales Polizei 29-Jähriger wird bei Überschlag verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 15.04.2014
Das Auto musste von Feuerwehrleuten von der Straße geholt und aufgerichtet werden. Quelle: Aireye
Dahlewitz

Der 29-Jährige ist am Dienstagmorgen auf der B96 in Richtung Dahlewitz unterwegs gewesen. Nach einem Überholvorgang war er beim Wiedereinscheren mit seinem Wagen ins Schleudern gekommen. Er prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich dann. Das Auto blieb kopfüber liegen. Der 29-Jährige wurde aus dem Wagen befreit und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Wenn er wieder gesund ist, warten auf ihn einige Verfahren. Ermittlungen der Polizei ergaben nämlich, dass der Wagen des 29-Jährigen nicht mehr versichert war. Damit nicht genug. Im Auto fanden die Polizisten Hanfsamen und einen Teleskopschlagstock, der unters Waffengesetz fällt.

Gegen den 29-Jährigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und gegen das Waffengesetz ermittelt. Außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet. So soll geklärt werden, ob der Fahrer zum Unfallzeitpunkt angetrunken war oder unter Drogen stand.

Der Schaden an seinem Wagen und der Leitplanke liegt bei rund 10.000 Euro.

Im Stau, der sich wegen der Arbeiten an der Unfallstelle bildete, kam es zu einem weiteren Unfall. Ein Auto und ein Lkw krachten zusammen. Verletzt wurde niemand. Die B96 musste zeitweise komplett gesperrt werden.

MAZonline, pj

Folgen Sie uns auf Facebook!

Aktuelle Nachrichten und Fotos aus den Landkreisen Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald finden Sie auf unserer Facebook-Seite.  Folgen Sie unserer Seite und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Artikel oder geben Sie uns Hinweise, worüber wir berichten können.

Hier kommen Sie direkt auf unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/dahmelandflaeming.

Werden Sie Fan von der MAZ bei Facebook!

Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 15. April - Zündelei in der Fritz-Lang-Straße

+++ Drewitz: In der Fritz-Lang-Straße wurde in der Nacht auf Dienstag gezündelt. Ein Müllcontainer wurde dabei völlig zerstört +++ Schlaatz: Zu unsicher war ein Mofafahrer am Montagabend unterwegs. Ganz sicher hatte er jedoch Drogen konsumiert.

15.04.2014
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 15. April - Frau wird leicht am Arm verletzt

+++ Ludwigsfelde: Zwei Autos krachen zusammen +++ Großbeeren: Wenn Schuhcreme nicht genug ist, Einbrecher ziehen ohne Beute ab +++ Jüterbog: Mofa gestohlen +++ Ludwigsfelde: Tasche aus Auto gestohlen +++ Ludwigsfelde: Scheibe eingeschlagen - Handtasche weg +++ Groß Machnow: Sturm wirft Hänger um +++

15.04.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 15. April - Obdachloser demoliert Rettungswagen

+++ Obdachloser demoliert Rettungswagen - erst lehnt er die Hilfe von Helfern ab, dann wirft er einen Pflasterstein auf die Windschutzscheibe des Autos. Später landet er im Asklepios-Klinikum. +++ An Mülltonnen gezündelt: In Hohenstücken brennen Recyclingcontainer +++

15.04.2014