Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 60-Jährige stirbt bei Unfall auf der A2
Lokales Polizei 60-Jährige stirbt bei Unfall auf der A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 11.01.2016
Bei dem Unfall entstand hoher Schaden. Quelle: Julian Stähle
Ziesar

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 ist am Sonntagabend eine Frau ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei Potsdam kam die 60-Jährige zwischen Ziesar und Wollin in Fahrtrichtung Berlin mit ihrem Wagen ins Schleudern. Dabei wurde das Fahrzeug aus bisher noch unbekannter Ursache gegen die Leitplanke und wieder auf die mittlere Fahrspur geschleudert. Das Auto der Frau stellte sich dabei quer. Zwei nachfolgende Wagen fuhren in das Fahrzeug. Die Unfallverursacherin starb noch am Unfallort. Einer der beiden anderen Fahrer kam leicht verletzt ins Krankenhaus.

Ein Dekra-Mitarbeiter nimmt die Spuren des Unfalls auf. Quelle: Julian Stähle

Die Autobahn 2 musste nach dem Unfall wegen der Rettungsarbeiten und der anschließenden Fahrzeugbergung mehrere Stunden in Richtung Dreieck Werder gesperrt werden.

Insgesamt drei Verkehrstote an diesem Wochenende

Ebenfalls nur tot aus ihrem Auto konnte am Freitag eine 60 Jahre alte Autofahrerin auf der L66 in Möglenz (Elbe-Elster) geborgen werden. Sie war dort eingeklemmt worden. Beim Überholen auf glatter Straße kam ebenfalls am Freitag eine 50-jährige Autofahrer auf der B169 in der Nähe von Schwarzheide (Oberspreewald-Lausitz) ins Schleudern. Dadurch prallte sie gegen einen entgegenkommenden Lastwagen und wurde beim Zusammenprall getötet. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Bei Verkehrsunfällen in Brandenburg sind am Wochenende drei Autofahrerinnen ums Leben gekommen. Insgesamt wurden von Freitag bis Sonntag 465 Unfälle mit 58 Verletzten registriert. Es kam vor allem zu vielen Glätteunfällen. Dabei sind bis Sonntagmittag mindestens 8 Menschen verletzt worden.

Von MAZonline

Bei einem Wohnungsbrand am Freitag in Potsdam kann eine Frau sich selbst und ihr Kind rechtzeitig in Sicherheit bringen. Trotzdem muss die Frau ins Krankenhaus. Die Löscharbeiten übernimmt die Feuerwehr.

10.01.2016

Drei Männer stehlen einem Jugendlichen am Sonnabend in Potsdam am helllichten Tage sein Mobiltelefon. Nicht genug damit: Sie drohen damit, den 14-Jährigen abzustechen, sollte er die Polizei rufen.

10.01.2016
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 10. Januar - Mofa-Fahrer ohne Führerschein

Bereits mehrfach hatten Polizisten in der Vergangenheit einen Mofa-Fahrer ohne Führerschein erwischt. Der Mann hatte das Dokument nach einem abgelaufenen Fahrverbot nicht wieder beantragt. Am Sonnabend ging er Beamten erneut ins Netz – und ist sein Mofa vorerst los. Es wurde sichergestellt.

10.01.2016