Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 7 Verletzte bei Unfall auf der A24
Lokales Polizei 7 Verletzte bei Unfall auf der A24
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 14.06.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Bei einem Auffahrunfall am Sonnabend auf der A24 zwischen den Anschlussstellen Neuruppin und Herzsprung in Richtung Hamburg sind sieben Menschen verletzt worden. Insgesamt vier Autos waren an der Karambolage beteiligt. Schuld war ein Renault-Fahrer (38), der beim Wechseln der Fahrspur nicht genug aufgepasst und nicht auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand geachtet hat.

Der Renault drängelte sich bei dichtem Verkehrsaufkommen auf die linke Fahrspur. Er bemerkte zu spät, dass die Autos vor ihm langsamer wurden, und er fuhr auf einen Daimler-Benz auf, der wiederum auf einen BMW geschoben wurde.

Da der Renault auch keinen ausreichenden Sicherheitsabstand zu dem nach ihm fahrenden Dacia einhielt, krachte es auch von hinten.

Bei der Karambolage wurden insgesamt sieben Menschen verletzt. Zwei Verletzte wurden mittels Rettungswagen ins Krankenhaus Neuruppin zur ambulanten Behandlung gebracht.

Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 13.000 Euro.

Polizei Zwei Berliner bei tierischem Angriff verletzt - Wildsau außer Rand und Band
14.06.2015
Brandenburg Unwetter über Brandenburg mit dramatischen Folgen - Baum erschlägt Buga-Besucher
14.06.2015
Teltow-Fläming 1400 Besucher beim Tag der offenen Tür in der Polizeiinspektion Teltow-Fläming - Probesitzen in Hubschrauber und Boot
13.06.2015