Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei VW kommt auf der Autobahn von der Fahrbahn ab
Lokales Polizei VW kommt auf der Autobahn von der Fahrbahn ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 10.07.2019
Polizei im Einsatz (Symbolfoto). Quelle: Tilo Wallrodt
Neu-Vehlefanz

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 2.40 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der A10 zwischen dem Dreieck Havelland und Oberkrämer. Dabei befuhr ein 20-jähriger VW-Fahrer den rechten Fahrstreifen im Baustellenbereich. Durch einen Fahrfehler kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit drei Leitbaken.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der VW blieb weiterhin fahrbereit.

Von MAZonline

Einbruch in ein im Bau befindliches Haus in Kremmen: Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt über einen Balkon und entwendeten Gegenstände.

10.07.2019

Zwei Männer wurde am frühen Mittwochmorgen dabei beobachtet, wie sie einen Kleintransporter stehlen wollten. Zuvor waren sie aus einem Audi mit polnischem Kennzeichen gestiegen. Die Polizei konnte sowohl den Fluchtversuch im Transporter sowie den der Komplizen im Pkw vereiteln. Ermittelt wird nun wegen des Verdachts auf bandenmäßigen Diebstahl.

10.07.2019

Auf einem Feldweg zwischen Großbeeren und Neubeeren ist in der Nacht zu Mittwoch ein VW ausgebrannt. Er war zuvor in Berlin gestohlen worden.

10.07.2019