Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Alkoholisierte Frau leistet Widerstand gegen Polizeibeamte
Lokales Polizei Alkoholisierte Frau leistet Widerstand gegen Polizeibeamte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 11.10.2019
Die Kameraden der Feuerwehr mussten die Wohnungstür öffnen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Zehdenick

In der Ringstraße kamen Freitagnacht (11. Oktober) um 00.40 Uhr Polizeibeamte aufgrund einer Ruhestörung zum Einsatz. Auf Klingeln und Klopfen reagierte die 40-jährige Wohnungsinhaberin nicht, ließ die Tür auch nach Androhung von Folgemaßnahmen durch die Beamten geschlossen und verhielt sich weiterhin laut. Wie die Polizei mitteilte wurde die Wohnungstür letztlich durch hinzugerufene Kräfte der Feuerwehr geöffnet. Die Frau verhielt sich aggressiv und trat nach den Polizisten. Zudem beleidigte sie die Beamten. Die alkoholisierte Frau (1,63 Promille) wurde anschließend in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion nach Oranienburg gebracht. Nach ihrer Ausnüchterung wurde sie wieder entlassen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Ein 16-Jähriger, der sich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis befand beschädigte in Hennigsdorf mit einem Pkw mehrere Fahrzeuge. Nachdem er sich von der Unfallstelle entfernte machten mehrere Zeugen von ihrem Jedermannsrecht Gebrauch und hielten den Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

14:48 Uhr

Das Gedenken zum Halle-Anschlag in Potsdam war zu Ende, da versuchte ein Mann, ein Gewehr auf dem Oktoberfest zu stehlen. Die Tat wurde vereitelt. Einen Zusammenhang mit dem Gedenken sieht die Polizei aber nicht.

14:16 Uhr

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall in der Goethestraße zu Bad Belzig. Dort waren am Donnerstag ein schweres Kranfahrzeug und ein Transporter kollidiert. Personen blieben unverletzt.

13:36 Uhr