Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Ausflug nach Potsdam endet in Gewahrsam
Lokales Polizei Ausflug nach Potsdam endet in Gewahrsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 02.05.2014

+++

Bornim: Gegen 26-Jährigen wird in drei Fällen ermittelt
Die Polizei ermittelt in drei Fällen gegen einen 26 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Havelland. Zunächst hielt sich der junge Mann unberechtigt auf einem Privatgrundstück in der Golmer Chaussee auf. Als der Grundstücksbesitzer und ein Bekannter ihn ansprachen, erzählte der Mann, er suche jemanden, der ihn nach Hause fährt. Das erschien dem 43-jährigen Grundstücksinhaber merkwürdig. Er rief die Polizei.

Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, konnte der Havelländer sich nicht ausweisen. Er wurde zur Polizeidienststelle gebracht. Bei der Durchsuchung des Mannes stießen die Polizisten auf ein szenetypisches Verpackungspäckchen. Es stellte sich heraus, dass es sich um Amphetamine handelte. Außerdem stand der Täter unter Alkoholeinfluss. Sein Atemalkoholwert betrug 1,47 Promille.

Während der polizeilichen Maßnahmen in der Dienststelle stand der Mann plötzlich auf und versuchte zu fliehen. Einen Beamten, der ihn aufhalten wollte, trat und schlug er. Als ein zweiter Beamter dazu kam, wehrte er sich weiterhin sehr stark, konnte aber zu Boden gebracht werden. Dann beruhigte sich der Täter und wurde ins Gewahrsam gebracht. Aus dem Polizeigewahrsam wurde er am Donnerstagmorgen entlassen.

Die Polizeibeamten trugen Verletzungen davon, blieben aber dienstfähig.

Ermittlungen werden nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Hausfriedensbruch und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz geführt.

+++

Polizei Havelland: Polizeibericht vom 2. Mai - Tierdiebe auf Beutezug

+++ Falkensee/Nauen: Kaninchen, Flugenten und Hühner gestohlen +++ Nauen: Mutter und Kind bei Bremsmanöver verletzt +++ Dallgow-Döberitz: Dressursattel im Wert von 1.500 Euro entwendet +++ Rathenow: Briefkasten beschädigt +++

02.05.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 2. Mai - Lkw-Fahrerin fährt vier Tage durch

+++ Fürstenberg: Lkw-Fahrerin missachtet Ruhezeiten und fährt fast vier Tage durch +++ Löwenberger Land: 16-jährige Fahrradfahrerin verletzt +++ Stolpe: Fahrzeug gestohlen - 40.000 Euro Schaden +++ Velten: Unbekannte versuchten in Friseursalon einzubrechen +++

02.05.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 2. Mai - Unfall auf der Gördenallee

Ein Mann (74) wurde am Freitagvormittag auf der Gördenallee bei einem Unfall schwer verletzt, als er beim Abbiegen einen entgegenkommenden VW übersah.

02.05.2014