Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Auto stößt mit Straßenbahn zusammen
Lokales Polizei Auto stößt mit Straßenbahn zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 14.11.2014
Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige

+++

Potsdam: Zusammenstoß mit Straßenbahn

Am Donnerstagabend missachtete ein 57-jähriger Fahrer eines Renaults in der Heinrich-Mann-Allee die Vorfahrt der Straßenbahn und es kam zum Zusammenstoß. Der Renaultfahrer wollte nach links in die Straße Zum Jagenstein abbiegen und übersah dabei die herannahende Straßenbahn. Trotz Einleitung einer Notbremsung konnte der Straßenbahnfahrer den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.  Dabei wurde der Renault gegen ein weiteres Auto geschleudert.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von circa 7000 Euro.

Eine Insassin der Straßenbahn soll nach dem Unfall über Schmerzen am Bein geklagt haben. Da die Frau zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme den Ort bereits verlassen hatte, bittet die Polizei die Verletzte nun, sich umgehend bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331/55 08 12 24 zu melden.

+++

Potsdam: Versuchter Betrug gescheitert

Eine Potsdamerin teilte der Polizei am Donnerstagvormittag mit, dass sie einen eigenartigen Anruf erhalten habe. Der Anrufer forderte sie auf, 7600 Euro zu überweisen. Dazu benannte der unbekannte Mann eine Filiale, in der die Potsdamerin das Geld bei der Western Union Bank einzahlen soll. Zu einer Überweisung kam es jedoch nicht. Die Polizei hat eine Anzeige wegen des Betrugsversuches aufgenommen.

+++

Potsdam: Zwei entwendete Fahrräder aufgefunden

Am Donnerstagmittag stellten Polizeibeamte nach einem Bürgerhinweis zwei entwendete Fahrräder in der Nansenstraße fest. Ein Mountainbike der Marke Giant wurde am 15.10.2014 einem Potsdamer Fahrradladen nach einer angeblichen Probefahrt nicht mehr zurück gebracht. Der Täter hatte sich mittels gefälschtem Reisepass ausgewiesen und so das Fahrrad zu einer Probefahrt erhalten. Ein weiteres Mountainbike war nach einem Diebstahl am 19.06.2012 aus dem Bundesland Bayern zur Fahndung ausgeschrieben. Beide Räder wurden sichergestellt.

+++

Potsdam: Aktentasche aus Auto gestohlen 

Innerhalb einer nur kurzen Abstellzeit brachen bisher Unbekannte am späten Donnerstagnachmittag in der Georg-Hermann-Allee in einen Mercedes Benz ein und entwendeten aus diesem eine Aktentasche. Das Fahrzeug war auf einem Parkplatz in Sichtweite der Biosphäre abgestellt. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein. Hinweise auf tatverdächtige Personen gibt es derzeit nicht. Die Ermittlungen dauern an.

+++

Potsdam: Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall

Am Freitagvormittag meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei und teilten mit, dass in der Gregor-Mendel-Straße ein Mercedes auf dem Gehweg steht. Hierbei war der Pkw offenbar zuvor rückwärts mit voller Wucht gegen die Steinmauer eines Grundstücks gefahren. Im Fahrzeug saß bei Eintreffen der Polizei eine männliche Person, welche aber die Fahrzeugtür nicht öffnen konnte. Offensichtliche Verletzungen waren zu diesem Zeitpunkt nicht zu erkennen, eine medizinische Ursache konnte jedoch nicht ausgeschlossen werden, so dass sich eintreffende Rettungskräfte durch Einschlagen einer Seitenscheibe Zugriff zum Fahrzeuginnenraum verschaffte. Hier konnte dann aber sofort festgestellt werden, dass der Fahrzeuginsasse offenbar erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Der 61- Jährige war so betrunken, dass er den Anweisungen der anwesenden Personen überhaupt nicht Folge leisten konnte. Im Fahrzeuginnenraum konnte mehrere geleerte Schnapsflaschen aufgefunden werden. Der Betroffene wurde zur ärztlichen Untersuchung in ein Potsdamer Krankenhaus gebracht. Hier wurde zusätzliche eine Blutprobe entnommen. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

+++

Polizei Havelland: Polizeibericht vom 14. November - Lkw-Fahrer schwer verletzt
14.11.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 14. November - Radfahrer schlägt Passanten bewusstlos
14.11.2014
Polizei 44-Jähriger soll in Berlin und Brandenburg aktiv gewesen sein - Mutmaßlicher Serieneinbrecher in Haft
14.11.2014