Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Autobahn nach Verschmutzung gesperrt
Lokales Polizei Autobahn nach Verschmutzung gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 30.06.2013
Quelle: Bernd Gartenschläger

A10, Falkensee - Brieselang: Fahrbahn nach Verschmutzung gesperrt
Am frühen Samstagmorgen musste ein Fahrstreifen der A10 zwischen Falkensee und Brieselang in Richtung Werder für etwa 30 Minuten komplett gesperrt werden. Ein Lkw war zuvor über ein Metallteil gefahren, wodurch sein Tank aufgerissen wurde. Rund 800 Liter Diesel liefen aus und haben die Fahrbahn auf einer Länge von 800 Metern erheblich verschmutzt. Eine Spezialfirma übernahm die Reinigungsarbeiten, die bis 17 Uhr andauerten.

+++

Ketzin: Betrunken gegen Nachbars Zaun
Samstagvormittag ist im Wiesenweg in Ketzin ein Autofahrer beim Ausparken gegen den Zaun seines Nachbarn gestoßen und geflüchtet. Als er wenig später angetroffen werden konnte, hatte er einen Atemalkoholwert von 2,88 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe und den Führerschein abgeben.
+++

Großwudicke: Jugendliche beim Einbruch erwischt
Mehrere Jugendliche wurden Samstagmorgen in Großwudicke dabei ertappt, wie sie in ein Vereinsheim im Kleinwudicker Weg einbrechen wollten. Sie waren gerade dabei, ein Fenster aufzuhebeln, als der Platzwart des Sportplatzes sie überraschte. Ins Gebäude waren sie da noch nicht gelangt.

Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 30. Juni - Betrunkener greift Polizisten an

+++ Betrunkener greift Polizisten an +++ Drei Menschen bei Schuppenbrand verletzt +++ Erst Kirsch-, dann Fahrraddieb +++ Auto rammt Notarztwagen +++

30.06.2013
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 30. Juni - Bei Starkregen verunglückt

+++ Bei Starkregen verunglückt +++ Motorrad gestohlen +++ Einbrecher im Haus +++

30.06.2013
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 30. Juni - Radfahrer ist betrunken

+++ Radfahrer ist betrunken +++ Autofahrer unter Drogen +++

30.06.2013