Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Falsche Microsoft-Techniker dringen in Computer ein
Lokales Polizei Falsche Microsoft-Techniker dringen in Computer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 14.01.2020
Quelle: Mauritz Antin/epa/dpa
Stahnsdorf

In Stahnsdorf haben sich Betrüger als Microsoft-Techniker ausgegeben und einen Schaden von mehreren hundert Euro verursacht. Das teilte die Polizeidirektion West am Dienstag mit. Am Samstag hatte ein Stahnsdorfer den Anruf des angeblichen Microsoft-Mannes bekommen. Im Gespräch, welches auf Englisch stattfand, teilte der bislang Unbekannte mit, dass die Softwareversion eines Windowsprogramms abgelaufen sei und der Angerufene nun, für die Aktualisierung, Gutscheinkarten kaufen und diese als Bezahlung nutzen soll. Im Laufe des Gespräches, welches sich über mehrere Stunden hinzog, wurde der Angerufenen überredet, ein Programm herunterzuladen. Mkit dieser Software bekam der Betrüger Fernzugriff auf den Rechner. Der Geschädigte erwarb sodann mehrere Gutscheinkarten, deren Codes er dem Betrüger über seinen PC mitteilte. Dem Mann entstand so ein Schaden von mehreren hundert Euro. Erst am Montag, nachdem das Opfer erneut aufgefordert wurde, Gutscheinkarten zu erwerben, wurde der Betrug bemerkt und die Polizei informiert.

Polizei rät: Computer sofort vom Netz nehmen

Die Polizei rät, bei solchen Anrufen einfach den Hörer aufzulegen, auf keinen Fall aber Bank- oder Kreditkarteninformationen zu geben. Wer bemerkt, dass er Opfer eines solchen Betrugs geworden ist, sollte den Rechner sofort vom Internet trennen und herunterfahren. Anschließend sollte man von einem nicht infizierten Computer aus sofort die betroffenen Passwörter ändern, rät die Polizei.

Von MAZonline

Polizei In die Mittelplanke geprallt - 72-Jähriger verstirbt am Unfallort

Ein Mann ist am Montagnachmittag auf der Autobahn A 13 bei Groß Köris tödlich verunglückt. Erst war der 72-Jährige mit seinem Dacia nach rechts abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt, dann in die Mittelplanke geschleudert. Rettungskräfte konnten ihn nicht wiederbeleben.

14.01.2020
Ludwigsfelde - Mann stiehlt Firmenwagen

Mit falschen Angaben zu seiner Person ergaunerte sich ein Mann am Sonntag den Schlüssel eines Firmenwagens einer Ludwigsfelder Speditionsfirma. Das Fahrzeug nahm er mit, geortet wurde es zuletzt in einer polnischen Stadt.

14.01.2020

Ein 33-jähriger Mann hat versucht, aus einem Kyritzer Supermarkt zwei Bratpfannen und ein Fertiggericht zu stehlen. Der Mann versteckte die Ware unter seiner Kleidung.

14.01.2020