Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Betrunkener Mann tritt in Hennigsdorf gegen parkende Autos
Lokales Polizei Betrunkener Mann tritt in Hennigsdorf gegen parkende Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 06.01.2020
Ein Zeuge meldete der Polizei einen unbekannten Mann, der in Hennigsdorf gegen geparkte Autos trat. Quelle: dpa
Hennigsdorf

Ein Zeuge meldete am Freitag (3. Januar) gegen 22:35 Uhr, dass eine unbekannte männliche Person im Blankstahlweg in Hennigsdorf gegen parkende Fahrzeuge tritt. Vor Ort konnte durch die Polizei ein 50-jähriger Mann festgestellt werden, welcher augenscheinlich stark betrunken wirkte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,51 Promille.

Der Mann wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. An den beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden in Höhe von etwa 220 Euro. Es wurden zwei Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

UPDATE: Am Sonntagabend rückte die Potsdamer Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand aus. Ein Weihnachtsbaum stand in Flammen. Ein Bewohner soll in Lebensgefahr schweben.

06.01.2020

Auf Brandenburgs Straßen kam es am Wochenende zu zahlreichen Unfällen. Dabei wurden 42 Personen verletzt. Auf der Autobahn 24 bei Pritzwalk starb ein 29-Jähriger.

06.01.2020

Nach einem Autounfall mit einem Toten ist die Autobahn 24 Berlin-Hamburg bei Pritzwalk (Prignitzkreis) am Sonntag gesperrt worden. Bei einem Unfall mit einem Lkw stirbt ein 29-jähriger Beifahrer.

06.01.2020